Uhr

Polizeiticker für Rastatt, 25.11.2021: Rastatt - Einbrüche / Wichtige Hinweise

Diebstahl in Rastatt aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Offenburg informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Rastatt - Einbrüche / Wichtige Hinweise

Rastatt (ots) -

Nach einem versuchten Wohnungseinbruch am frühen Mittwochabend in der Isarstraße haben die Beamten des Polizeireviers Rastatt die Ermittlungen aufgenommen. Eine Zeugin nahm gegen 18.20 Uhr im Bereich einer Balkontür Werkzeuggeräusche wahr, machte daraufhin auf sich aufmerksam und schlug dadurch vermutlich die noch unbekannten Einbrecher in die Flucht. Entwendet wurde letztlich nichts.

Im ähnlichen Zeitraum, zwischen 17 Uhr und 20.15 Uhr, gelang es ungebetenen Besuchern, über die Balkontür eines Gebäudes in der Hansjakobstraße in Niederbühl, Beute zu machen. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden überwiegt dem kaum nennenswerten Diebstahlschaden jedoch deutlich.

In beiden Fällen wurden Kriminaltechniker mit der Spurensicherung beauftragt. Ob sie in Zusammenhang miteinander stehen, wird geprüft. Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer: 07222 761-0 entgegengenommen.

Wichtige Hinweise für die dunkle Jahreszeit:

  • Wenn Sie Ihr Haus verlassen - auch nur für kurze Zeit - schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab!
  • Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster!
  • Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden jedes Versteck!
  • Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den Schließzylinder aus!
  • Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück!
  • Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei!
  • Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit bspw. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter!Zusätzlich empfiehlt die Polizei eine mechanische Sicherung aller Fenster und Türen, damit ungebetene Gäste erst gar nicht hineinkommen. Ergänzende Sicherheit bietet zum Beispiel eine Einbruch- und Überfall-Meldeanlage. Damit werden Einbruchsversuche automatisch gemeldet und man kann den Alarm bei Gefahr auch selbst auslösen.Tipps zur Einbruchsicherung Ihres Zuhauses erhalten Sie auch unter www.k-einbruch.de, der Webseite der Einbruchschutzkampagne K-EINBRUCH.

/ya

Diese Meldung wurde am 25.11.2021, 11:11 Uhr durch das Polizeipräsidium Offenburg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Ortenaukreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Ortenaukreis im Jahr 2020 insgesamt 175 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 43,4% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 22,3%. Unter den insgesamt 34 Tatverdächtigen befanden sich 6 Frauen und 28 Männer. 38,2% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 218
21 bis 252
25 bis 306
30 bis 4010
40 bis 506
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 253 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Ortenaukreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 39,5%.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Ortenaukreis

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Ortenaukreis 6 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 50%. In 33,3% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 5 Tatverdächtigen befanden sich 5 Männer und 0 Frauen. 60% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 211
21 bis 250
25 bis 302
30 bis 402
40 bis 500
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 4 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Ortenaukreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 50%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de