Uhr

Polizeimeldungen für Pirna, 25.11.2021: Illegale Migration aus Belarus über Polen nach Mitteldeutschland

Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz in Pirna aktuell: Was ist heute passiert? Die Bundespolizeidirektion Pirna informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz Bild: Adobe Stock / bluedesign

Illegale Migration aus Belarus über Polen nach Mitteldeutschland

Pirna (ots) -

Im November (Stand 24.11.2021) registrierte die Bundespolizeidirektion Pirna in ihrem Zuständigkeitsbereich in Sachsen, Thüringen und Sachsen - Anhalt insgesamt 969 unerlaubt eingereiste Personen mit Bezug zu Belarus.Die sächsisch - polnische Grenze stellt dabei den Schwerpunkt der Feststellungen dar. Im Berichtszeitraum konnten 36 Schleuser gefasst werden.Hauptherkunftsland der Migranten bleibt weiterhin der Irak (mehr als zweidrittel der aufgegriffenen Personen), mit deutlichem Ab-stand folgt Syrien und der Iran. In geringer Anzahl werden Menschen aus dem Jemen, der Türkei sowie Afghanistan festgestellt.

Hinweis:

Überregionale Zahlen mit Blick auf die gesamte deutsch - polnische Grenze können der Pressemitteilung des Bundespolizeipräsidiums Potsdam vom 24. November 2021 unter dem Link:http://presseportal.de/blaulicht/pm/73990/5081852entnommen werden.

Diese Meldung wurde am 25.11.2021, 11:10 Uhr durch die Bundespolizeidirektion Pirna übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten gegen das Aufenthaltsgesetz im Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Im Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurden 2020 durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) 1310 Straftaten gegen das Aufenthalts-, das Asylverfahrens- oder das Freizügigkeitsgesetz/EU festgestellt. Die Aufklärungsquote lag bei 97,3%. Unter den insgesamt 1278 Tatverdächtigen befanden sich 1065 Männer und 213 Frauen.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21231
21 bis 25161
25 bis 30203
30 bis 40379
40 bis 50202
50 bis 6089
über 6013

Im Jahr 2019 erfasset die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA im Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge insgesamt 1492 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz, die Aufklärungsquote lag bei 99%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de