Uhr

Blaulichtreport für Rheinberg, 25.11.2021: Rheinberg - Polizei sucht mit Fotos nach Tatverdächtigen

Diebstahl in Rheinberg aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Wesel.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Rheinberg - Polizei sucht mit Fotos nach Tatverdächtigen

Rheinberg (ots) -

Die Polizei fahndet mit einem Foto nach Tätern, die im Verdacht stehen, eine Geldbörse gestohlen und anschließend Geld mit einer EC-Karte abgehoben zu haben.

Am 12. Mai dieses Jahres sollen die beiden Tatverdächtigen in einem Lebensmittelmarkt an der Moerser Straße in Rheinberg die Geldbörse einer Frau gestohlen haben. Anschließend gingen sie mit der EC-Karte aus dem Portemonnaie zu einem Geldinstitut in Moers Repelen und hoben insgesamt einen vierstelligen Betrag vom Konto der Frau ab.

Bei einem Täter handelt es sich um einem Mann, ca. 25-40 Jahre alt, 185-190 cm groß, südländisches Aussehen, er trug eine dunkle Jacke, eine dunkle Hose, dunkle Schuhe mit weißen Sohlen, ein graues Basecap mit weißem Großbuchstaben "D" und ein beigefarbenes Oberteil.

Mit dem Tatverdächtigen unterwegs war auch eine Frau, sie ist 160-170 cm groß, 25-40 Jahre alt, sie hat ein südländisches Aussehen, ist schlank, trug eine dunkle Jacke, hellblaue Jeanshose und ein graues Kopftuch.

Die Polizei fragt: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen und weiß wo sie sich aktuell (!!) aufhalten!

Die Bilder der Gesuchten sind im Fahndungsportal der Polizei NRW:

https://polizei.nrw/fahndung/69968

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde WeselPressestelle Telefon: 0281 / 107-1050Fax: 0281 / 107-1055E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.dehttps://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 25.11.2021, 11:09 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Wesel übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Wesel

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Wesel im Jahr 2020 insgesamt 657 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 42,9% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 9,1%. Unter den insgesamt 75 Tatverdächtigen befanden sich 14 Frauen und 61 Männer. 44% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2110
21 bis 2517
25 bis 3011
30 bis 4017
40 bis 5016
50 bis 604
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 666 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Wesel bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 17,3%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de