Uhr

Polizeiticker für Freiburg, 25.11.2021: Folgemeldung zu: +++Freiburg: 81-Jähriger Mann vermisst+++ hier: Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung

Raubüberfall in Freiburg aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Freiburg.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Folgemeldung zu: +++Freiburg: 81-Jähriger Mann vermisst+++ hier: Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung

Freiburg (ots) -

Folgemeldung:

Der Vermisste konnte am Abend des 25.11.2021, gegen 20.30 Uhr, von Passanten in einem Waldstück in Gottenheim angetroffen werden. Eine hinzugerufene Rettungswagenbesatzung erkannte den Mann und stellte sofort eine Verbindung zum Vermisstenfall her.

Der Vermisste war unterkühlt und befindet sich daher in einer Klinik in Freiburg zur Überwachung. Seine Angehörigen haben bereits Kontakt zu ihm gehabt.

Die Medien werden gebeten Fahndung, Personendaten und Lichtbild nicht weiter zu verwenden.

Wir bedanken uns für die Unterstützung.

ts


Ursprungsmeldung:

Bereits seit Dienstag, 23.11.2021 um 10 Uhr, wird der 81-jährige Jacob B. aus Freiburg vermisst.

Bei der Suche nach der Person wurden u.a. auch Mantrailerhunde sowie Polizeihubschrauber im Stadtgebiet Freiburg eingesetzt. Mögliche Hinwendungsorte wurden überprüft, es gibt derzeit keine Hinweise darauf, wo der Vermisste sich aufhalten könnte. Es ist nicht auszuschließen, dass Jacob B. sich in einer hilflosen Lage befindet.

Zur Beschreibung: Der Vermisste ist 170cm groß, kräftig, hat graue kurze Haare, war bekleidet mit einer grauen Mütze, einer schwarzen Jacke und einer grauen Hose.

Ein Lichtbild kann unter folgendem Link abgerufen werden: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/freiburg-im-breisgau-vermisstenfahndung/

Hinweise zu Jacob B. nimmt die Kriminalpolizei Freiburg unter 0761/882-2880 entgegen.

ts

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium FreiburgPressestelleThomas SpislaTelefon: 0761 / 882 1015freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFRFacebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburgHomepage: http://www.polizei-bw.de/

  • Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 25.11.2021, 11:08 Uhr durch das Polizeipräsidium Freiburg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald 2 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 50%. In 0% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 2 Tatverdächtigen befanden sich 2 Männer und 0 Frauen. 100% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 210
21 bis 251
25 bis 300
30 bis 401
40 bis 500
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 1 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 100%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de