Uhr

Polizeiticker für Villingen-Schwenningen, 24.11.2021: (VS-Schwenningen) Diebstahl aus Gaststätte (24.11.2021)

Computerkriminalität in Villingen-Schwenningen aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Konstanz informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Computerkriminalität Bild: Adobe Stock / frank_peters

(VS-Schwenningen) Diebstahl aus Gaststätte (24.11.2021)

Villingen-Schwenningen (ots) -

Unbekannte Diebe haben eine Gaststätte auf der Villinger Straße am Mittwoch im Zeitraum zwischen 0.30 Uhr und 12 Uhr aufgesucht. Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in das Gebäude und stahlen Bargeld, einen Laptop-Computer und alkoholische Getränke. Insgesamt erbeuteten die Täter Diebesgut im Wert von rund 900 Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Dieben geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Schwenningen, Telefon 07720 8500-0, zu melden.

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:17 Uhr durch das Polizeipräsidium Konstanz übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Schwarzwald-Baar-Kreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Schwarzwald-Baar-Kreis im Jahr 2020 insgesamt 96 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 30,2% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 21,9%. Unter den insgesamt 25 Tatverdächtigen befanden sich 0 Frauen und 25 Männer. 56% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 215
21 bis 252
25 bis 305
30 bis 409
40 bis 502
50 bis 601
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 122 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Schwarzwald-Baar-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 37,7%.

Kriminalstatistik zum Straftatbestand Computerkriminalität im Schwarzwald-Baar-Kreis

Im Kreis Schwarzwald-Baar-Kreis verzeichnete die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Jahr 2020 100 Straftaten aus dem Bereich Computerkriminalität. In 10% der Fälle blieb es bei einer versuchten Tat. Die Aufklärungsquote betrug 62%. Unter den insgesamt 50 Tatverdächtigen befanden sind 28 Männer und 22 Frauen. 26% der tatverdächtigen Personen waren nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 219
21 bis 256
25 bis 3013
30 bis 4015
40 bis 502
50 bis 604
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 76 erfasste Fälle von Straftaten im Bereich Computerkriminalität im Kreis Schwarzwald-Baar-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 61,8%.

Unter den Straftatbestand Computerkriminalität fallen Betrug mittels rechtswidrig erlangter Debitkarten mit PIN, Computerbetrug, Betrug mit Zugangsberechtigungen zu Kommunikationsdiensten, Fälschung beweiserheblicher Daten, Täuschung im Rechtsverkehr bei Datenverarbeitung, Datenveränderung, Computersabotage, Ausspähen, Abfangen von Daten einschl. Vorbereitungshandlungen, Softwarepiraterie (private Anwendung, z.B. Computerspiele) sowie Softwarepiraterie in Form gewerbsmäßigen Handelns.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de