Uhr

Polizei News für Osthessen, 24.11.2021: Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

Autounfall in Osthessen aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Osthessen.

Aktuelle Polizeimeldung: Verkehrsunfall Bild: Adobe Stock / Stefan Körber

Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

Osthessen (ots) -

Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

  1. FD

Verkehrsunfallmitteilung

Petersberg - Ein 62-jähriger E-Trike Fahrer aus Künzell wurde bei einem Unfall am Dienstag (23.11.) leicht verletzt. Eine 44-jährige Mercedes-Fahrerin befuhr, gegen 10 Uhr, in Petersberg die Dipperzer Straße in Fahrtrichtung Petersberger Straße auf dem rechten von zwei Fahrspuren. Kurz vor dem Kreuzungsbereich Dipperzer Straße / Rabanus- Maurus-Straße / An Sankt Johann, musste sie ihr Fahrzeug an der rot zeigenden Lichtzeichenanlage anhalten. Der nachfolgende 62-jährige E-Trike Fahrer hielt ebenfalls an. Der hinter ihm befindliche 66-jährige Renault-Fahrer erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle drei Fahrzeuge aufeinander geschoben. Der 62-jährige E-Trike Fahrer stürzte zu Boden und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.100 Euro.

Polizeistation Fulda

  1. HEF

Verkehrsunfall eines Linienbusses

Bad Hersfeld - Am Dienstag (23.11.), gegen 15:40 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Mann aus Rotenburg an der Fulda mit einem Linienbus die Reichsstraße. Zur selben Zeit befuhr ein 79-jähriger Mann aus Bad Hersfeld die Dudenstraße und bog in die Reichsstraße ab. Hierbei stieß er mit dem vorfahrtberechtigten Linienbus zusammen. Es entstand Schaden in Höhe von circa 13.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Verkehrsunfall während des Überholvorgangs

Bad Hersfeld - Am Dienstag (23.11.), gegen 7 Uhr, befuhren eine 41-jährige Frau aus Rotenburg mit einem Opel Vectra und ein 35-jähriger Mann aus Rotenburg mit einem Tesla, die zweispurige Bundesstraße 27 aus Friedlos kommend in Richtung Bad Hersfeld. Der 35-Jährige setzte zum Überholen auf der linken der beiden Spuren an. Während des Überholvorgangs setzte die 41-jährige Frau mit ihrem Opel Vectra ebenfalls nach links zum Überholen an. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die Schadenshöhe beträgt circa 12.000 Euro. Beide Pkw`s waren noch fahrbereit.

Polizeistation Bad Hersfeld

Verkehrsunfallflucht

Bebra - Ein Pkw-Fahrer aus Bebra parkte seinen BMW am Montag (22.11.), in der Zeit von 19 Uhr bis 22 Uhr, ordnungsgemäß auf einem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Lindenallee. Als der Fahrer zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung am rechten Kotflügel fest. Der Schaden beträgt circa 300 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda

  1. VB

Sprinter streift Fußgängerin

Alsfeld - Am Montag (22.11.), gegen 14.45 Uhr, benutzte eine 90-jährige Fußgängerin aus Alsfeld den Gehweg in der Straße "Reibertenröder Weg" und lief in Richtung Innenstadt. Am dortigen Bahnübergang musste sie vor der geschlossenen Schranke warten und blieb dazu auf dem Gehweg stehen. Gleichzeitig fuhr ein 33-jähriger Mann aus Fulda mit seinem weißen Sprinter rückwärts aus einer Grundstückszufahrt. Dabei erfasste er die Fußgängerin, die in der Folge zu Fall kam. Durch den Zusammenstoß wurde die 90-Jährige leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Polizeistation Alsfeld

Kontakt:

Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de(nur Mo. bis. Fr. - tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohFacebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:15 Uhr durch das Polizeipräsidium Osthessen übermittelt.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Hessen gab es im Jahr 2020 von insgesamt 17.407 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 205 Todesopfer und 22.352 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de