Uhr

Polizei News für Bremerhaven, 24.11.2021: Polizei warnt vor Taschendieben

Diebstahl in Bremerhaven aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Bremerhaven.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Polizei warnt vor Taschendieben

Bremerhaven (ots) -

Bereits am Montag läutete der Weihnachtsmarkt die Adventszeit in der Bremerhavener Innenstadt ein. Doch der festlich geschmückte Markt zieht nicht nur weihnachtlich gestimmte Besucher an. Auch Taschendiebe fühlen sich dort besonders wohl und nutzen die Gelegenheit, um in günstigen Momenten unbemerkt zu agieren.

Damit die Laune beim Spaziergang über den Weihnachtsmarkt nicht getrübt wird, gibt die Polizei Bremerhaven Tipps für einen sicheren Besuch:

  • Nach Möglichkeit sollten Sie nur das Nötigste an Bargeld mitführen und dieses ebenso wie andere Wertsachen in verschlossenen Innentaschen am Körper aufbewahren!

  • Die Handtasche sollte stets geschlossen gehalten werden!

  • Bewahren Sie Bargeld und EC/Kredit-Karten getrennt voneinander in geschlossenen Taschen auf!

Wie verhalte ich mich, wenn ich bestohlen wurde?

  • Sobald Sie merken, dass Sie bestohlen werden sollen, machen Sie laut auf sich aufmerksam, um den Täter zunächst von einer weiteren Tatausführung abzuhalten. Anschließend rufen Sie selbst die Polizei oder fordern andere Bürger auf, die Polizei unter Notruf 110 zu alarmieren.
  • Beschreiben Sie den Täter möglichst genau und nennen Sie die Fluchtrichtung. Überprüfen Sie sofort, was gestohlen wurde. Lassen Sie ggf. sofort Ihre Kredit- oder EC-Karte unter dem Sperr-Notruf 116-116 telefonisch sperren.

Wann ist es sinnvoll, eine Strafanzeige zu erstatten?

  • Eine Strafanzeige sollte immer erstattet werden, auch wenn es nur zu einem versuchten Taschendiebstahl gekommen ist. Nur dadurch kann sich die Polizei ein Lagebild machen und entsprechende Warnhinweise zeitnah an andere Bürger herausgeben.

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:15 Uhr durch die Polizei Bremerhaven übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Bremerhaven

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Bremerhaven im Jahr 2020 insgesamt 252 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 36,5% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 15,5%. Unter den insgesamt 40 Tatverdächtigen befanden sich 2 Frauen und 38 Männer. 20% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2110
21 bis 254
25 bis 306
30 bis 4010
40 bis 506
50 bis 604
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 279 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Bremerhaven bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 8,6%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de