Uhr

Polizeiticker für Heilbronn, 24.11.2021: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.11.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Diebstahl in Heilbronn aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Heilbronn.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.11.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots) -

Buchen: Einbrecher in Pflegeeinrichtung

Auf eine Buchener Pflegeeinrichtung hatten es Einbrecher in der Nacht auf Dienstag abgesehen. Zwischen 17 Uhr am Montagnachmittag und 7.45 Uhr am Dienstagmorgen hebelten der oder die unbekannten Täter ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes in der Hettinger Straße auf. Im Inneren wurden mehrere Büros durchsucht und Bargeld, Schmuck und weitere Wertgegenstände entwendet. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegen.

Mudau: Auf Einbruchstour im Industriegebiet

Im Mudauer Industriegebiet trieben Einbrecher in der Nacht von Montag auf Dienstag ihr Unwesen. Im Zeitraum zwischen dem frühen Montagabend und Dienstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in mehrere Firmen in den Straßen "Im Sand", "Im Stöcking", "Industriestraße" und "Scheidentaler Straße" ein. Wie hoch die entstandenen Sach- und Diebstahlschäden sind, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Zeugen, die in der Nacht auf Dienstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Gewerbegebiet "Stöcking" beobachten konnten oder sonstige Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:13 Uhr durch das Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Neckar-Odenwald-Kreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Neckar-Odenwald-Kreis im Jahr 2020 insgesamt 47 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 46,8% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 29,8%. Unter den insgesamt 19 Tatverdächtigen befanden sich 2 Frauen und 17 Männer. 26,3% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 214
21 bis 252
25 bis 303
30 bis 402
40 bis 503
50 bis 604
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 53 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Neckar-Odenwald-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 24,5%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de