Uhr

Polizeimeldungen für Bergisch Gladbach, 24.11.2021: Bergisch Gladbach - Täter nach Einbruch in Pkw gefasst - Diverse Gegenstände sichergestellt

Diebstahl in Bergisch Gladbach aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Rheinisch-Bergischer.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Bergisch Gladbach - Täter nach Einbruch in Pkw gefasst - Diverse Gegenstände sichergestellt

Bergisch Gladbach (ots) -

Am Mittwoch (24.11.) gegen 05:05 Uhr wurde ein Parkwächter des P+R Parkhauses auf der Steinstraße in Bensberg auf einen lauten Knall aufmerksam, welchen er aus dem Inneren des Parkhauses vernahm.

Als er nach der Ursache schaute, bemerkte er zwei Personen, die gerade einen im Untergeschoss parkenden Pkw beschädigt hatten und in Richtung des Fahrstuhls flüchteten. Der Parkwächter lief den Tätern hinterher und verhinderte ihre Flucht, indem er sich in die Fahrstuhltür stellte.

Nach Eintreffen der Polizei wurden die beiden Jugendlichen identifiziert und durchsucht. Mittels eines Taschenmessers beschädigten die jugendlichen Täter (16 und 18 Jahre) das Verdeck des im Parkhaus parkenden Pkw der Marke VW und gelangten so ins Innere des Fahrzeuges. Der Gesamtschaden wird auf circa 2000 Euro geschätzt.

Zudem fanden die Polizeibeamten in der beigeführten Sporttasche der Täter unter anderem eine Playstation 4, eine Bohrmaschine, diverses Schweißzubehör, einen Medion Bildschirm, einen Schlüssel mit personalisierter Aufschrift, ein Navigationssystem und einen Werkzeugkoffer.

Das Tatmittel sowie die festgestellten Gegenstände wurden durch die Polizeibeamten sichergestellt. Es wurde eine Strafanzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen aufgenommen. (ch)

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:12 Uhr durch die Polizei Rheinisch-Bergischer übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis im Jahr 2020 insgesamt 356 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 50% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 11%. Unter den insgesamt 29 Tatverdächtigen befanden sich 3 Frauen und 26 Männer. 41,4% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 218
21 bis 259
25 bis 303
30 bis 404
40 bis 504
50 bis 601
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 471 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 9,6%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de