Uhr

Blaulichtreport für Hagen-Mitte/Boele, 24.11.2021: Ladendiebstähle in Hagen - Zeugen gesucht

Diebstahl in Hagen-Mitte/Boele aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Hagen.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Ladendiebstähle in Hagen - Zeugen gesucht

Hagen-Mitte/Boele (ots) -

Am Dienstag (23.11.2021) kam es in Hagen zu mehreren Ladendiebstählen. In der Hohenzollernstraße traf die Polizei auf einen 33-Jährigen, der in einer Drogerie vier hochwertige Parfüme im Wert von insgesamt knapp 350 Euro entwenden wollte. Die Testflakons hatte der Hagener in seiner Jacke verstaut, bevor er versuchte das Geschäft gegen 09 Uhr zu verlassen. Der Mann erhielt eine Strafanzeige.

Am Abend verständigten zudem Mitarbeiter eines Getränkemarktes in der Poststraße die Polizei. Zwei flüchtige Personen steckten gegen 18.30 Uhr in der Spirituosen-Abteilung insgesamt neun Flaschen Alkohol ein. Einer der Täter versuchte bei Teilen des Diebesgutes eine Diebstahlsicherung zu entfernen. Dabei wurde eine Flasche so beschädigt zurückgelassen, dass sie nicht mehr verkaufbar war. Die beiden Männer konnten flüchten und wurden wie folgt beschrieben: Person 1 war männlich, hatte eine kräftige Statur und trug eine Khaki-Mütze. Der zweite Mann war eher schmächtig und mit einer hellblauen Winterjacke bekleidet. Die Polizei Hagen bittet weitere Zeugen, die Angaben zu den Ladendieben machen können, sich unter der Rufnummer 02331 - 986 2066 zu melden. (arn)

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:11 Uhr durch die Polizei Hagen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Hagen

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Hagen im Jahr 2020 insgesamt 252 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 42,9% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 16,7%. Unter den insgesamt 54 Tatverdächtigen befanden sich 9 Frauen und 45 Männer. 35,2% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 216
21 bis 259
25 bis 3010
30 bis 4020
40 bis 505
50 bis 603
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 302 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Hagen bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 21,2%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de