Uhr

Polizeimeldungen für Lindlar, 24.11.2021: 241121-937: Terrassentüre aufgehebelt

Diebstahl in Lindlar aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Oberbergischer.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

241121-937: Terrassentüre aufgehebelt

Lindlar (ots) -

Auf der Klauser Straße waren am Dienstagabend (23. November) Einbrechern unterwegs, die über eine aufgehebelte Terrassentüre in ein Zweifamilienhaus eindringen konnten.Die Einbrecher nutzten die Dunkelheit aus, um begaben sich zwischen 18 und 23 Uhr auf die Rückseite des Hauses, um dort vermutlich mit einem Schraubendreher eine Terrassentüre aufzuhebeln. Bei Hinweisen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen wenden Sie sich bitte an die zentrale Ermittlungsgruppe Einbruch unter der Rufnummer 02261 81990.

Wenn Sie sich informieren wollen, wie Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung am besten vor Einbrechern schützen können, dann empfehlen wir eine kostenlose Beratung in unserer Beratungsstelle in Gummersbach. Hierfür ist lediglich eine vorherige Terminabsprache unter der Telefonnummer 02261 8199-885 oder auch per Mail unter der Adresse gummersbach.kpo@polizei.nrw.de erforderlich.

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:11 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Oberbergischer übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Oberbergischer Kreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Oberbergischer Kreis im Jahr 2020 insgesamt 265 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 48,3% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 20,8%. Unter den insgesamt 41 Tatverdächtigen befanden sich 5 Frauen und 36 Männer. 31,7% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 212
21 bis 255
25 bis 304
30 bis 4014
40 bis 508
50 bis 604
über 604

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 315 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Oberbergischer Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 15,6%.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Oberbergischer Kreis

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Oberbergischer Kreis 5 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 80%. In 40% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 8 Tatverdächtigen befanden sich 6 Männer und 2 Frauen. 25% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 210
21 bis 251
25 bis 303
30 bis 402
40 bis 502
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 2 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Oberbergischer Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 100%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de