Uhr

Polizeimeldungen für Bielefeld, 24.11.2021: Unter dem Einfluss von Drogen und mit Handy am Steuer erwischt

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Bielefeld aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Bielefeld.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Unter dem Einfluss von Drogen und mit Handy am Steuer erwischt

Bielefeld (ots) -

SI / Bielefeld / Schildesche - Der Fahrer eines Audi RS 3 konnte am Montag, 22.11.2021, bei einer Polizeikontrolle an der Stadtheider Straße keine Fahrerlaubnis vorweisen und musste sich außerdem wegen Betäubungsmitteln im Wagen erklären.

Streifenbeamte wurden gegen 11:30 Uhr auf den 26-jährigen Bielefelder aufmerksam, weil er mit seinem Handy telefonierte, während er in einem Audi auf der Stadtheider Straße fuhr.

Bei der anschließenden Kontrolle, konnte der Bielefelder den Beamten keinen Führerschein vorzeigen, weil er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Außerdem hatten die Beamten den Eindruck, als hätte der 26-Jährige zuvor Betäubungsmittel konsumiert. Ein Drogenschnelltest bestätigte ihren Verdacht, woraufhin sie eine Blutprobe anordneten.

Des Weiteren fanden die Polizisten in seiner Umhängetaschen drei verschlossene Tüten mit Cannabis und in einem Rucksack sieben kleine Glasbehälter mit einer Substanz, bei der es sich um Haschisch handeln könnte.

Die Beamten leiteten daraufhin ein Strafverfahren gegen den 26-jährigen Bielefelder ein.

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:11 Uhr durch die Polizei Bielefeld übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Bielefeld

Im Kreis Bielefeld wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 1398 Rauschgiftdelikte erfasst. In 1,2% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 92,6%. Unter den insgesamt 1067 Tatverdächtigen befanden sich 961 Männer und 106 Frauen. 33,4% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21246
21 bis 25173
25 bis 30150
30 bis 40297
40 bis 50137
50 bis 6057
über 607

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Bielefeld insgesamt 1272 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 87%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de