Uhr

Polizeimeldungen für Stade, 24.11.2021: Unbekannte brechen zwei Transporter auf und entwenden hochwertiges Werkzeug, Unbekannte zerkratzen drei Autos auf Stader Autohausgelände

Diebstahl in Stade aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizeiinspektion Stade.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Unbekannte brechen zwei Transporter auf und entwenden hochwertiges Werkzeug, Unbekannte zerkratzen drei Autos auf Stader Autohausgelände

Stade (ots) -

  1. Unbekannte brechen zwei Transporter auf und entwenden hochwertiges Werkzeug

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag in Buxtehude-Ovelgönne auf dem Parkplatz eines dortigen Hotels zwei Mercedes-Sprinter aufgebrochen und daraus anschließend hochwertiges Werkzeug und Arbeitsmaschinen aus den Fahrzeugen entwendet.Der angerichtete Schaden wird derzeit auf über 10.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter 04161-647115.

  1. Unbekannte zerkratzen drei Autos auf Stader Autohausgelände

Bisher unbekannte Täter haben am Dienstagnachmittag in der Zeit zwischen 15:00 h und 16:00 h auf dem Gelände eines Autohauses in der Harburger Straße in Stade drei dort abgestellte Autos zerkratzt und so einen Schaden von ca. 10.000 Euro angerichtet.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:10 Uhr durch die Polizeiinspektion Stade übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Stade

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Stade im Jahr 2020 insgesamt 227 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 35,7% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 31,7%. Unter den insgesamt 54 Tatverdächtigen befanden sich 6 Frauen und 48 Männer. 29,6% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2114
21 bis 259
25 bis 309
30 bis 4012
40 bis 506
50 bis 602
über 602

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 211 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Stade bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 30,3%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de