Uhr

Polizeimeldungen für Coesfeld, 24.11.2021: Dülmen/ THW ist Stadtmeister im Eisstockschießen-Erster HiOrg-Cup auf der Eisbahn

Feuerwehreinsatz in Coesfeld aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Coesfeld.

Aktuelle Polizeimeldung: Brand / Feuer Bild: Adobe Stock / Rico Löb

Dülmen/ THW ist Stadtmeister im Eisstockschießen-Erster HiOrg-Cup auf der Eisbahn

Coesfeld (ots) -

Nach 2-G-Regeln hat der Verein Hilfsorganisationen in der Stadt Dülmen e.V. die erste Stadtmeisterschaft der Hilfsorganisationen im Eisstockschießen veranstaltet. Gemeldet waren insgesamt 15 Mannschaften, die sich mitunter recht kreative Namen wie ""Fire Ducks" oder "Krankenwagenbelademeister" gegeben haben. Im Einzelnen stellte die Freiwillige Feuerwehr sieben Mannschaften, DRK und DLRG je zwei Mannschaften, das THW drei Mannschaften und die Polizeiwache Dülmen war mit einer Mannschaft vertreten. Gespielt wurde in drei Gruppen. Für das Viertelfinale qualifizierten sich von der Feuerwehr die Teams "Fire Ducks" (Löschzug Hausdülmen), LG Wasserbüffel (Daldrup), Fire on Ice (Löschzug Rorup) und die Jugendfeuerwehr als Team "Firestorm on Ice". Komplettiert wurde das Viertelfinale durch "Storno an Kasse 6" und "Schneeschieber" vom THW sowie "Ready Heats" vom DRK und das Team Polizei.

Am Ende durchsetzen konnte sich nach Verlängerung in einem würdigen Finale das Team "Schneeschieber" gegen das Team Polizei und erhielt somit die begehrte Trophäe - den Wanderpokal für den Dülmener HiOrg-Cup Stadtmeister im Eisstockschießen der Hilfsorganisationen. Im kleinen Finale verwies das Team "LG Wasserbüffel" die "Ready Heats" auf den vierten Platz. Gewonnen hatten am Ende alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Stand doch neben dem sportlichen Wettstreit der Gedankenaustausch im Vordergrund. Denn dazu bleibt meistens wenig Zeit, wenn man am Einsatzort zusammenarbeitet.

Diese Meldung wurde am 24.11.2021, 11:09 Uhr durch die Polizei Coesfeld übermittelt.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de