Uhr

Blaulichtreport für Geisingen, Kirchen-Hausen, Lkr. Tuttlingen, 23.11.2021: (Geisingen, Kirchen-Hausen) Brand im Heizungskeller eines Wohnhauses - zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht (23.11.2021)

Feuerwehreinsatz in Geisingen, Kirchen-Hausen, Lkr. Tuttlingen aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Konstanz informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Brand / Feuer Bild: Adobe Stock / Rico Löb

(Geisingen, Kirchen-Hausen) Brand im Heizungskeller eines Wohnhauses - zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht (23.11.2021)

Geisingen, Kirchen-Hausen, Lkr. Tuttlingen (ots) -

Möglicherweise aufgrund eines Defektes an einer Heizungsanlage ist es am frühen Dienstagnachmittag zu einem Brand in einem Kellerraum eines Wohnhauses in der Ringstraße nahe dem Ortsausgang von Kirchen-Hausen gekommen. Infolge des Brandes mussten zwei Personen mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in umliegende Kliniken gebracht werden.

Gegen 13 Uhr bemerkte eine Hausbewohnerin den Brand im Heizungskeller des Hauses. Dort wurde gegen 09 Uhr der Holzheizkessel vom Hauseigentümer in Betrieb gesetzt. Möglicherweise aufgrund eines Defektes im Bereich des Rauchabzuges kam es dann um die Mittagszeit zu einem Brand im Bereich des Heizungskellers.

Die unter der Leitung von Thomas Volk mit mehreren Fahrzeugen und einer Drehleiter aus Tuttlingen anrückende Feuerwehr der Abteilungen Kirchen-Hausen, Geisingen und Tuttlingen brachten den Brand schließlich unter Kontrolle. Neben der Feuerwehr waren unter der Leitung des Rettungsdienstleiters Dr. Stegmann zwei Rettungswagen mit einem Notarzt und einer Unterstützungskraft des DRK Ortsverbandes bei dem Brand eingesetzt. Eine 46-jährige Bewohnerin des Hauses und der 58 Jahre alte Hauseigentümer wurden noch vor Ort wegen des Verdachtes einer erlittenen Rauchgasintoxikation ärztlich behandelt und mussten schließlich mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Der beim Brand entstandene Schaden steht noch nicht fest. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an. Diese wurden durch Beamte des Polizeipostens Immendingen übernommen.

Diese Meldung wurde am 23.11.2021, 11:17 Uhr durch das Polizeipräsidium Konstanz übermittelt.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland und Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg fuhren die Gemeindefeuerwehren im Jahr 2020 insgesamt 111.302 Einsätze, davon handelte es sich bei 18.139 Fällen um Brandeinsätze. Es konnten 11.114 Menschen bei Bränden und technischer Hilfestellung gerettet werden, für 1.554 Personen kam die Hilfe allerdings zu spät. Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de