Uhr

Polizeiticker für Reutlingen, 23.11.2021: Mutmaßliches Einbrecher-Trio festgenommen (Reutlingen)

Diebstahl in Reutlingen aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Reutlingen informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Mutmaßliches Einbrecher-Trio festgenommen (Reutlingen)

Reutlingen (ots) -

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingenund des Polizeipräsidiums Reutlingen

Reutlingen (RT):

Die Staatsanwaltschaft Tübingen und eine zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität eingerichtete Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei ermitteln gegen drei mutmaßliche Einbrecher, die am frühen Montagmorgen im Reutlinger Stadtteil Bronnweiler festgenommen wurden. Einer der Beschuldigten, ein Mann im Alter von 31 Jahren, befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Den derzeitigen Erkenntnissen zufolge hebelten die Tatverdächtigen gegen 1.45 Uhr das Kellerfenster eines Einfamilienhauses in der Straße Im Wiesaztal auf und verschafften sich so Zutritt in das Haus. Eine aufmerksame Zeugin, die sie dabei beobachtete, verständigte umgehend die Polizei. Das Gebäude wurde daraufhin mit zahlreichen Einsatzkräften umstellt und durchsucht. Im Keller konnte drei Männer im Alter von 21, 31 und 42 Jahren, bei denen es sich um rumänische Staatsangehörige handelt, gestellt und widerstandslos festgenommen werden.

Die 21 und 42 Jahre alten Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Erhebung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß entlassen. Der einschlägig vorbestrafte 31-Jährige wurde am Dienstag dem Haftrichter beim Amtsgericht Tübingen vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Straftaten dauern an. (sm)

Diese Meldung wurde am 23.11.2021, 11:16 Uhr durch das Polizeipräsidium Reutlingen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Reutlingen

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Reutlingen im Jahr 2020 insgesamt 94 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 52,1% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 18,1%. Unter den insgesamt 15 Tatverdächtigen befanden sich 5 Frauen und 10 Männer. 33,3% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 213
21 bis 251
25 bis 303
30 bis 404
40 bis 503
50 bis 600
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 144 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Reutlingen bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 10,4%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de