Uhr

Polizeimeldungen für Köln, 23.11.2021: 211123-3-K Raubüberfall bei online geplantem Rendezvous

Raubüberfall in Köln aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Köln.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

211123-3-K Raubüberfall bei online geplantem Rendezvous

Köln (ots) -

Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 1 vom 15. November https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5073242

Auf einem Spielplatz in Köln-Holweide haben am Montagabend (22. November) zwei Räuber einen 34 Jahre alten Mann überfallen, nachdem dieser sich zuvor im Internet mit einer angeblichen Prostituierten verabredet hatte. Über Whatsapp hatte sich der Geschädigte gegen 20.40 Uhr zu dem vermeintlichen Treffpunkt an der Bertha-von-Suttner-Straße führen lassen. Dort rissen ihn seinen späteren Angaben zufolge die beiden circa 20-jährigen Männer zu Boden, schlugen mit Fäusten auf ihn ein und flüchteten anschließend mit dem erbeuteten Handy und der Geldbörse. Einer der Angreifer sei circa 1,75 Meter groß, stämmig und mit dunkler Hose, dunkler Jacke und Mütze bekleidet gewesen. Seinen Komplizen beschrieb das Opfer als circa 1,80 Meter groß und kräftig.Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg/cs)

Diese Meldung wurde am 23.11.2021, 11:15 Uhr durch die Polizei Köln übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Köln

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Köln 59 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 72,9%. In 20,3% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 51 Tatverdächtigen befanden sich 45 Männer und 6 Frauen. 60,8% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 217
21 bis 2510
25 bis 305
30 bis 4017
40 bis 509
50 bis 603
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 63 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Köln bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 74,6%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de