Uhr

Blaulichtreport für Neuss, 23.11.2021: Polizei stellt Betäubungsmittel sicher - Richter ordnet Untersuchungshaft an

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Neuss aktuell: Was ist heute passiert? Die Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Polizei stellt Betäubungsmittel sicher - Richter ordnet Untersuchungshaft an

Neuss (ots) -

Auf der Macherscheider Straße geriet am Montagmittag (22.11.), gegen 11:45 Uhr, ein schwarzer Opel wegen seiner auffälligen Fahrweise ins Visier einer Streifenwagenbesatzung.Die Beamten gaben Anhaltezeichen und kontrollierten im Anschluss den Mann hinter dem Steuer. Es handelte sich um einen 56-jährigen Neusser, der der Polizei aufgrund vorangegangener Delikte im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln bereits bekannt war.In seinem Auto entdeckten die Polizisten verdächtige Substanzen. Die Fahnder stellten eine dreistellige Anzahl von Tabletten sowie mehr als ein Kilogramm weißes Pulver sicher. Der Neusser zeigte sich geständig und berichtete den Polizisten, dass es sich dabei um die Droge "Speed" handeln würde. Die Polizei durchsuchte im Anschluss die Wohnung des Neussers und stellte dort weitere Drogen sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der mutmaßliche Drogendealer einem Richter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Die Ermittlungen des Kommissariats 12 dauern an.

Diese Meldung wurde am 23.11.2021, 11:14 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Rhein-Kreis Neuss

Im Rhein-Kreis Neuss wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 1884 Rauschgiftdelikte erfasst. In 0,6% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 93,6%. Unter den insgesamt 1551 Tatverdächtigen befanden sich 1398 Männer und 153 Frauen. 24% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21461
21 bis 25273
25 bis 30232
30 bis 40354
40 bis 50167
50 bis 6055
über 609

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Rhein-Kreis Neuss insgesamt 1794 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 91,7%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de