Uhr

Blaulichtreport für Leimen, 23.11.2021: Leimen / Rhein-Neckar-Kreis: 48-Jähriger löst zwei Feuerwehreinsätze aus

Feuerwehreinsatz in Leimen aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Mannheim informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Brand / Feuer Bild: Adobe Stock / Rico Löb

Leimen / Rhein-Neckar-Kreis: 48-Jähriger löst zwei Feuerwehreinsätze aus

Leimen (ots) -

Am Montag löste ein 48-Jähriger Mann in einer Kleingartenanlage Am Fischwasser innerhalb eines Tages gleich zwei Feuerwehreinsätze aus, indem er unerlaubt Unrat verbannte.Der Mann hatte bereits am Morgen bei der örtlichen Feuerwehr um Erlaubnis eines Nutzfeuers gebeten, jedoch erfolglos.Trotzdem entzündete er ein Feuer und verbrannte Abfälle sowie lackierte Holzbretter.Ein Zeuge beobachtete die starke Rauchentwicklung und löste gegen 14:15 Uhr den ersten Feuerwehreinsatz aus.Der 48-Jährige musste das Feuer löschen, wonach die Einsatzkräfte wieder abrückten.Doch zu beginnender Dämmerung entzündete der Mann das Feuer erneut, was auch einer Polizeistreife des Polizeiposten Sandhausen nicht entging.Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leimen konnten das Feuer wiederum rasch löschen.Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz.

Diese Meldung wurde am 23.11.2021, 11:14 Uhr durch das Polizeipräsidium Mannheim übermittelt.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland und Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg fuhren die Gemeindefeuerwehren im Jahr 2020 insgesamt 111.302 Einsätze, davon handelte es sich bei 18.139 Fällen um Brandeinsätze. Es konnten 11.114 Menschen bei Bränden und technischer Hilfestellung gerettet werden, für 1.554 Personen kam die Hilfe allerdings zu spät. Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de