Uhr

Polizeimeldungen für Erlangen, 23.11.2021: (1592) Auto aufgebrochen - Zeugenaufruf

Diebstahl in Erlangen aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Mittelfranken.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

(1592) Auto aufgebrochen - Zeugenaufruf

Erlangen (ots) -

Am Montagabend (22.11.2021) brachen Unbekannte ein Auto im Erlanger Stadtgebiet auf. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Der Fahrer eines Mercedes CLS 350 parkte gegen 20:30 Uhr sein Fahrzeug in der Richard-Strauss-Straße in Erlangen. Als er gegen 21:30 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er das Fehlen von zwei braunen Umhängetaschen mit persönlichen Gegenständen, welche sich im Kofferraum befanden.

Auf welche Weise sich die Unbekannten Zugang zu dem Fahrzeug verschafften, ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Erstellt durch: Michael Petzold

Diese Meldung wurde am 23.11.2021, 11:12 Uhr durch das Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Fürth

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Fürth im Jahr 2020 insgesamt 72 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 36,1% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 20,8%. Unter den insgesamt 18 Tatverdächtigen befanden sich 1 Frau und 17 Männer. 83,3% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 213
21 bis 251
25 bis 305
30 bis 401
40 bis 506
50 bis 602
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 58 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Fürth bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 19%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de