Uhr

Polizei News für Kassel, 23.11.2021: Unbekannte erbeuten Katalysatoren im Wert von etwa 40.000 Euro bei Einbruch: Kripo sucht Zeugen

Diebstahl in Kassel aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Nordhessen informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Unbekannte erbeuten Katalysatoren im Wert von etwa 40.000 Euro bei Einbruch: Kripo sucht Zeugen

Kassel (ots) -

Kassel-Bettenhausen: Unbekannte sind im Laufe des vergangenen Wochenendes in die Lagerhalle eines Kfz-Händlers im Ölmühlenweg eingebrochen und haben ca. 150 Fahrzeugkatalysatoren gestohlen. Der Wert der gebrauchten Katalysatoren, die für den Weiterverkauf bestimmt waren, wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Die Täter können das Diebesgut aufgrund des Gesamtgewichts von rund einer Tonne nur mit einem Fahrzeug abtransportiert haben. Daher erhofft sich die Kasseler Kriminalpolizei nun, Hinweise auf die Täter oder ihr Fahrzeug aus der Bevölkerung zu bekommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich der Einbruch zwischen Freitag, 19:30 Uhr, und Montag, 9:00 Uhr, ereignet. Wie die Anzeigenaufnahme und Spurensuche der Beamten des Kriminaldauerdienstes (KDD) ergab, waren die Täter offenbar mit ihrem Fahrzeug vom Ölmühlenweg aus bis auf die hintere, sichtgeschützte Seite der Halle, unmittelbar am Wahlebach, gefahren. Dort schlugen sie ein Fenster ein und gelangten so in das Gebäude. Von dort reichten sie die Katalysatoren, von denen einer ein Gewicht von sieben bis acht Kilo hat, offenbar nach draußen, luden diese in ihr Fahrzeug und ergriffen die Flucht.

Die weiteren Ermittlungen werden nun beim Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die am vergangenen Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatorts beobachtet haben, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Diese Meldung wurde am 23.11.2021, 11:11 Uhr durch das Polizeipräsidium Nordhessen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Kassel

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Kassel im Jahr 2020 insgesamt 115 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 56,5% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 15,7%. Unter den insgesamt 19 Tatverdächtigen befanden sich 2 Frauen und 17 Männer. 47,4% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 212
21 bis 257
25 bis 303
30 bis 403
40 bis 500
50 bis 601
über 603

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 176 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Kassel bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 14,2%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de