Uhr

Polizeiticker für BAB 5 / Sandhausen, Rhein-Neckar-Kreis, 23.11.2021: BAB 5 / Sandhausen, Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter bricht PKW auf und entwendet Wertgegenstände- Zeugen gesucht; Hinweise der Polizei

Diebstahl in BAB 5 / Sandhausen, Rhein-Neckar-Kreis aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Mannheim.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

BAB 5 / Sandhausen, Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter bricht PKW auf und entwendet Wertgegenstände- Zeugen gesucht; Hinweise der Polizei

BAB 5 / Sandhausen, Rhein-Neckar-Kreis (ots) -

Rund zehn Minuten reichten einem bislang unbekannten Täter am Montagmorgen aus, um einen PKW gewaltsam aufzubrechen und Wertgegenstände aus diesem zu entwenden.

Ein 66-Jähriger suchte um kurz vor 10 Uhr mit seinem Mercedes die Tank-und Rastanlage "Hardtwald-Ost" auf. Als er seinen PKW geparkt hatte, verschloss er diesen und entfernte sich kurzzeitig. Diesen unbeobachteten Moment nutzte der unbekannter Täter offenbar aus und schlug mit einem bislang nicht bekannten Gegenstand eine Fensterscheibe am Auto ein. Anschließend entwendete er eine auf dem Beifahrersitz liegende Laptoptasche samt Inhalt sowie ein Handyladekabel und persönliche Dokumente des 66-Jährigen. Als der Mercedes-Fahrer rund zehn Minuten später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, war der Täter samt Wertsachen weg. Die Höhe des entstandenen Sachschadens sowie der Wert des Diebesguts sind bislang nicht bekannt.

Das Autobahnpolizeirevier Mannheim-Seckenheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen im Bereich des silberfarbenen Mercedes gesehen haben sowie darüber hinaus sachdienliche Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.: 0621 470930 zu melden.

So schützen Sie sich vor Diebstählen rund um das Auto:

  • Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsgerät, Ihr Mobiltelefon oder andere Wertgegenstände nicht im Fahrzeug.

-Stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst auf bewachten Parkplätzen oderwenigstens an einer beleuchteten Stelle ab.

-Ist Ihr Fahrzeug mit einer Diebstahlwarnanlage ausgestattet, nehmen Sie diese auch in Betrieb.

Weitere Informationen sowie Tipps und Tricks rund um das Thema "Diebstahl rund ums KFZ" finden Sie auch auf der Homepage der Polizeilichen Kriminalprävention unter: https://www.polizei-beratung.de

Diese Meldung wurde am 23.11.2021, 11:11 Uhr durch das Polizeipräsidium Mannheim übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Rhein-Neckar-Kreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Rhein-Neckar-Kreis im Jahr 2020 insgesamt 293 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 50,5% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 49,1%. Unter den insgesamt 51 Tatverdächtigen befanden sich 10 Frauen und 41 Männer. 41,2% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2118
21 bis 254
25 bis 308
30 bis 409
40 bis 508
50 bis 604
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 377 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Rhein-Neckar-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 22%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de