Uhr

Polizeimeldungen für Neuss, 22.11.2021: Kripo sucht Zeugen nach zwei Raubdelikten vom Wochenende

Raubüberfall in Neuss aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Kripo sucht Zeugen nach zwei Raubdelikten vom Wochenende

Neuss (ots) -

Am Samstagabend (20.11.), gegen 23:30 Uhr, wurde ein 22 Jahre alter Mann aus Neuss im Stadtgarten an der Schorlemerstraße beraubt. Zwei Täter hatten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld, Mobiltelefon und Kopfhörern erzwungen. Nach der Tat flüchteten die Unbekannten in Richtung Innenstadt.

Täterbeschreibung:

1.) männlich, 16 bis 19 Jahre alt, 175 bis 185 Zentimeter groß, schwarze lockige Haare, schwarzer Trainingsanzug mit Kapuze, Turnschuhe der Marke Nike, medizinische Maske2.) männlich, 16 bis 19 Jahre alt, 175 bis 185 Zentimeter groß, pummelige Figur, beiger Kapuzenpullover, Turnschuhe der Marke Nike, medizinische Maske

Eine Handtasche wurde einer 24 Jahre alten Frau aus Neuss am frühen Sonntagmorgen (21.11.), gegen 06:30 Uhr, am Hermannsplatz geraubt. Ein Unbekannter entriss die Tasche im Vorbeilaufen, sodass die Frau zu Boden fiel.Täterbeschreibung:männlich, circa 175 Zentimeter groß, schwarze Jacke, beiger Kapuzenpullover

In beiden Fällen werden Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 bei der Kripo in Neuss zu melden.

Informieren Sie umgehend den Notruf (110), wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Versuchen Sie sich das Aussehen von Tatverdächtigen möglichst genau einzuprägen und notieren Sie das Kennzeichen von Fahrzeugen. Sie helfen so der Polizei bei der Aufklärung von Straftaten.

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:16 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Rhein-Kreis Neuss

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Rhein-Kreis Neuss 10 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 60%. In 30% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 7 Tatverdächtigen befanden sich 4 Männer und 3 Frauen. 42,9% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 210
21 bis 251
25 bis 302
30 bis 401
40 bis 502
50 bis 601
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 11 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Rhein-Kreis Neuss bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 54,5%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de