Uhr

Blaulichtreport für Goch, 22.11.2021: Goch - Raub einer Geldbörse unter Vorhalt eines Messers / Weitere Zeugen gesucht

Raubüberfall in Goch aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Kleve.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Goch - Raub einer Geldbörse unter Vorhalt eines Messers / Weitere Zeugen gesucht

Goch (ots) -

Am Sonntagabend (21. November 2021) gegen 20.30 Uhr holte eine 58-jährige Frau aus Goch Bargeld aus dem Geldautomaten eines Bankinstitutes an der Bahnhofstraße. Sie setzte sich in ihren blauen Citroen, der vor der Bank geparkt war. Unvermittelt riss ein unbekannter Täter die Beifahrertür auf und griff nach ihrer Geldbörse. Die Gocherin hielt ihr Portemonnaie fest, woraufhin der Mann in den Wagen stieg und unter Vorhalt eines Messers Geld von ihr forderte. Mit dem Portemonnaie der 58-Jährigen flüchtete der Unbekannte anschließend in Richtung Susbrücke.Zeugen hörten Hilferufe der Geschädigten und versuchten noch, den flüchtigen Täter festzuhalten. Sie beschrieben ihn als 25-30 Jahre alt, etwa 200 cm groß und schlank. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose sowie einer schwarzen Steppjacke mit Kapuze und trug einen schwarzen Mundschutz aus Stoff.

Die Kripo Goch bittet um weitere Zeugenhinweise unter Telefon 02823 - 1080.

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:15 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Kleve

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Kleve 9 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 88,9%. In 22,2% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 10 Tatverdächtigen befanden sich 8 Männer und 2 Frauen. 40% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 213
21 bis 252
25 bis 302
30 bis 403
40 bis 500
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 13 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Kleve bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 100%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de