Uhr

Polizeimeldungen für Kassel, 22.11.2021: Kripo sucht Zeugen zu zwei Geschäftseinbrüchen in Kassel in der Nacht zum Sonntag

Diebstahl in Kassel aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Nordhessen informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Kripo sucht Zeugen zu zwei Geschäftseinbrüchen in Kassel in der Nacht zum Sonntag

Kassel (ots) -

Kassel-Mitte und Vorderer Westen: Zeugen zu zwei Geschäftseinbrüchen in Kassel, die sich im Laufe der Nacht zum Sonntag ereigneten, sucht derzeit die Kasseler Kripo. In der Straße "Die Freiheit" waren Unbekannte in die Räumlichkeiten einer Bildungseinrichtung eingebrochen. Zunächst waren die Einbrecher auf unbekannte Weise in das Gebäude gelangt, brachen dort im weiteren Verlauf eine Tür zum Kassenbereich auf und entwendeten Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter auf noch unbekanntem Weg aus dem Gebäude. Der zweite Einbruch ereignete sich in der Wilhelmshöher Allee, in Höhe der Pfeifferstraße. Dort waren die Einbrecher über ein Toilettenfenster in die Räume einer Pizzeria eingebrochen und hatten diese nach Wertsachen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie Bargeld, einen Tresor, Werkzeug und einige Cola-Flaschen. Vermutlichen flüchteten sie anschließend über ein anderes Fenster aus dem Gebäude und weiter in unbekannte Richtung. Derzeit ist noch unklar, ob die beiden Einbrüche in ein und derselben Nacht auch auf das Konto derselben Täter gehen.

Die weiteren Ermittlungen werden nun beim Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:15 Uhr durch das Polizeipräsidium Nordhessen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Kassel

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Kassel im Jahr 2020 insgesamt 115 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 56,5% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 15,7%. Unter den insgesamt 19 Tatverdächtigen befanden sich 2 Frauen und 17 Männer. 47,4% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 212
21 bis 257
25 bis 303
30 bis 403
40 bis 500
50 bis 601
über 603

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 176 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Kassel bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 14,2%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de