Uhr

Polizeimeldungen für Lippe, 22.11.2021: Detmold. Nach Flucht durch Gärten festgenommen.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Lippe aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Lippe.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Detmold. Nach Flucht durch Gärten festgenommen.

Lippe (ots) -

Samstagnachmittag (20. November 2021) befuhr ein junger Mann mit einem E-Scooter den Birkendamm. Da an dem Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen angebracht war, wollte eine Streifenwagenbesatzung den Mann gegen 15 Uhr auf Höhe des Eulenweges stoppen. Der Mann hielt jedoch nicht an und flüchtete weiter in den Eulenweg. Da die Beamten die Verfolgung aufnahmen, ließ der Unbekannte den Scooter zurück und flüchtet zu Fuß in die dortigen Gärten. Kurz darauf konnten die Polizisten den jungen Mann, hinter einem Baum hockend, ausmachen. Auf Ansprache türmte er erneut. Dabei stieg er über mehrere Gartenzäune und durchquerte einige Gärten. Schließlich konnte er gestellt werden. Es handelt sich um einen 18-Jährigen aus Detmold.Aufmerksame Anwohner führten die Polizeibeamten schließlich zu einer Tasche, die dem 18-Jährigen zuzuordnen war. Hierin befanden sich Bargeld und verschiedene Betäubungsmittel, die wohl die Auslöser für die Flucht vor der Kontrolle waren.Weitere Hinweise von Anwohnern führten außerdem auf die Spur eines 16-jährigen Detmolders, der sich zu der Zeit auf dem Birkendamm aufhielt. Bei der Durchsuchung des Jugendlichen fanden die Beamten ebenfalls Betäubungsmittel. Die beiden jungen Männer mussten anschließend mit auf die Polizeiwache. Strafverfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Pressekontakt:

Polizei LippePressestelleLars RidderbuschTelefon: 05231 / 609-5050Fax: 05231 / 609-5095E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.dehttps://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:15 Uhr durch die Polizei Lippe übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Lippe

Im Kreis Lippe wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 638 Rauschgiftdelikte erfasst. In 1,6% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 93,3%. Unter den insgesamt 525 Tatverdächtigen befanden sich 455 Männer und 70 Frauen. 14,7% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21182
21 bis 2588
25 bis 3056
30 bis 40115
40 bis 5057
50 bis 6022
über 605

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Lippe insgesamt 472 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 91,9%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de