Uhr

Polizei News für Marburg-Biedenkopf, 22.11.2021: Graffiti in der Bahnunterführung + Schnapsflasche zerstört Fensterscheibe + Alkoholisiert am Steuer + Unfallflucht in Emsdorf-Polizei sucht weißen Lastwagen

Autounfall in Marburg-Biedenkopf aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Mittelhessen.

Aktuelle Polizeimeldung: Verkehrsunfall Bild: Adobe Stock / Stefan Körber

Graffiti in der Bahnunterführung + Schnapsflasche zerstört Fensterscheibe + Alkoholisiert am Steuer + Unfallflucht in Emsdorf-Polizei sucht weißen Lastwagen

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Kirchhain - Graffiti in der Bahnunterführung

Am Sonntag, 21. November, um 22.45 Uhr stellte eine Streife der Polizei an einer Mauer der Bahnunterführung im Steinweg mehrere Farbschmierereien fest. Mit schwarzer Farbe sprühten Unbekannte unter Nennung des Namens die Beleidigung eines Polizeibeamten auf die Wand.Mit Weiß und anderem Schriftbild war ein weiteres einzelnes, beleidigendes Wort aufgesprüht.Bislang ergaben sich weder Hinweise zu dem oder den Tätern noch zur tatsächlichen Tatzeit.Der reine Sachschaden durch die Farbschmierereien liegt bei mehreren Hundert Euro.Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 06428/930565.

Kirchhain - Schnapsflasche zerstört Fensterscheibe

Der Wurf mit einer Schnapsflasche zerstörte eine Fensterscheibe im Erdgeschoss eines zur Alfred-Wegener-Schule gehörenden Gebäudes.Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro.Die Polizei ermittelt wegen der Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in der Dresdener Straße zur Tatzeit zwischen 20 Uhr am Freitag und 07.15 Uhr am Montag, 22. November. Polizei Kirchhain, Tel. 06428/930565.

Dautphetal - Alkoholisiert am Steuer

Die Polizei Biedenkopf beendete am Montagmorgen (22. November), um 09.30 Uhr, die Autofahrt eines 33 Jahre alten Mannes. Sein Alkotest zeigte knapp unter 07, Promille an.Da der Mann in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musst er für das anstehende Ordnungswidrigkeitenverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Die Polizei untersagte zudem die Weiterfahrt.

Kirchhain - Unfallflucht in Emsdorf

Am Ortsschild von Emsdorf kam es am Montag, 22. November, um 09.40 Uhr, zu einer Kollision zweier Lastwagen im Begegnungsverkehr. Ein dabei abgerissener Spiegel flog gegen den Scheinwerfer eines nachfolgenden blauen VW Golf.Einer der beteiligten Laster, ein größerer weißer Lastwagen mit Kastenaufbau, fuhr ohne anzuhalten weiter Richtung Kirchhain/Stadtallendorf.Weder der Fahrer des am Spiegel beschädigten DAF Truck noch die Golffahrerin konnten den weggefahrenen Lastwagen näher beschreiben.Ob an dem gesuchten Lastwagen am linken Außenspiegel oder am Kastenaufbau ein Schaden entstand, steht nicht sicher fest.Wer kann Angaben zu einem größeren weißen Lastwagen, der am Montagmorgen durch Emsdorf fuhr machen?Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0.

Martin Ahlich

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:13 Uhr durch das Polizeipräsidium Mittelhessen übermittelt.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Hessen gab es im Jahr 2020 von insgesamt 17.407 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 205 Todesopfer und 22.352 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de