Uhr

Polizeimeldungen für Düren, 22.11.2021: Einbruch in Juweliergeschäft

Diebstahl in Düren aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Düren.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Einbruch in Juweliergeschäft

Düren (ots) -

Zwei Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Sonntag auf Montag in ein Juweliergeschäft in der Dürener Innenstadt ein.

Gegen 03:30 Uhr wurden drei Anwohner der Wirthelstraße durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Einer der drei hörte im Anschluss an den Knall eine laute, männliche Stimme und nahm noch einen Pkw wahr, der mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Friedrich-Ebert-Platz davonfuhr. Die beiden anderen Zeugen sahen auf der Straße vor dem Juweliergeschäft zwei männliche Personen mit schwarzen Mützen. Außerdem erkannten sie, dass eine Scheibe des Schmuckgeschäfts beschädigt war. Die Polizei geht nach jetzigem Stand der Ermittlungen davon aus, dass die Täter mit zwei Fahrzeugen zum Tatort kamen. Ein Auto benutzten sie offensichtlich als "Rammbock" und ließen es im Anschluss an die Tat in unmittelbarer Nähe zum Geschäft zurück. Mit dem anderen Pkw, es soll es sich um einen Audi, A6 handeln, flüchteten die Unbekannten. Laut Zeugenaussage hatte der Wagen eine auffällige, hellgrün-silberfarbene Metalliclackierung.

Angaben zu dem entstandenen Schaden und dem Diebesgut können derzeit noch nicht gemacht werden.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die zum Tatzeitraum etwa auffälliges beobachtet haben, sich unter der 02421 949-6425 zu melden.

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:12 Uhr durch die Polizei Düren übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Düren

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Düren im Jahr 2020 insgesamt 353 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 46,2% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 15,3%. Unter den insgesamt 59 Tatverdächtigen befanden sich 11 Frauen und 48 Männer. 50,8% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2115
21 bis 252
25 bis 3010
30 bis 4016
40 bis 5010
50 bis 605
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 453 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Düren bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 21%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de