Uhr

Blaulichtreport für Kamen, 22.11.2021: Kamen - Polizei sucht Zeugen nach zwei räuberischen Diebstählen

Diebstahl in Kamen aktuell: Was ist heute passiert? Die Kreispolizeibehörde Unna informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Kamen - Polizei sucht Zeugen nach zwei räuberischen Diebstählen

Kamen (ots) -

Nach zwei räuberischen Diebstählen am Freitagabend (19.11.2021) in Kamen sucht die Polizei Zeugen.

Der erste Sachverhalt trug sich gegen 17.50 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter in der Robert-Koch-Straße zu. Ein bislang unbekannter Täter entwendete aus einem Büro der Filiale Zigaretten. Dabei wurde er von einer Mitarbeiterin erwischt. Als sie ihn an der Flucht hindern wollte, drängte er sie in einen Nebenraum und sperrte sie dort ein. Nachdem sie sich befreien konnte, flüchtete der Täter in Richtung Bahngleise.

Der zweite Sachverhalt ereignete sich gegen 20 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter in der Lessingstraße. Ein Kunde machte einen Mitarbeiter der Filiale auf eine männliche Person aufmerksam, die Waren in einen Rucksack steckte. Als der Beschuldigte durch die Kassen in Richtung Ausgang gehen wollte, versperrte ihm der Mitarbeiter den Weg und forderte ihn auf, den Inhalt des Rucksacks zu zeigen. Dieser Aufforderung kam der Beschuldigte nicht nach. Stattdessen wollte er sich losreißen und gab dem Mitarbeiter eine "Kopfnuss". Anschließend kam es zu einem Handgemenge, bei dem der Beschuldigte den Mitarbeiter schlug und biss. Dadurch konnte er sich befreien und in unbekannte Richtung flüchten. Während der Auseinandersetzung hatte der Beschuldigte seine Mütze und die Mund-Nasen-Maske verloren. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Er suchte selbstständig ein Krankenhaus auf. Beschrieben hat er den Täter wie folgt:

  • ca. 180 cm
  • dunkel gekleidet
  • normale Statur

In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise an die Wache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220.

Redaktionelle
Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:12 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Unna übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Unna

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Unna im Jahr 2020 insgesamt 431 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 52,4% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 13,5%. Unter den insgesamt 66 Tatverdächtigen befanden sich 5 Frauen und 61 Männer. 50% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2111
21 bis 254
25 bis 3012
30 bis 4029
40 bis 507
50 bis 603
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 536 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Unna bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 9,1%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de