Uhr

Polizei News für Cloppenburg/Vechta, 22.11.2021: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Feuerwehreinsatz in Cloppenburg/Vechta aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Gewaltdelikt Bild: Adobe Stock / Jonathan Stutz

Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) -

Cloppenburg - Gefährliche Köperverletzung

Am Sonntagmorgen, gegen 5:45 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass es nach verbalen Streitigkeiten zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines Securitymitarbeiters sowie eines Gastes bei einer Diskothek in der Bahnhofstraße gekommen ist. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 18 und 22 Jahren konnten durch weitere Mitarbeiter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Zudem hatte der 22-jährige Mann eine Glastür beschädigt. Während der Sachverhaltsaufnahme wurden die beiden Tatverdächtigen erneut so aggressiv, dass sie dem Polizeigewahrsam zugeführt werden mussten.

Höltinghausen - Feuerwehreinsatz

Am Sonntag, 21. November 2021, um 20.22 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Rauchentwicklung während des Betriebs eines Kamins in einem Einfamilienhaus in der Straße Im Schulgarten. Darüber hinaus traten auch einige Flammen oberhalb des dortigen Kaminfensters auf. Die Feuerwehr Emstek war mit insgesamt 20 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen ist kein Sachschaden entstanden.

Cloppenburg - Müll im Garten verbrannt

Am Samstag, 20. November 2021, um 16.35 Uhr, stellten Polizeibeamte während der Streifentätigkeit fest, dass ein 35-jähriger Mann aus Cloppenburg im Garten eines Grundstücks im Höltinghauser Ring Haus- und Restmüll verbrannte. Das Feuer wurde gelöscht. Den Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:11 Uhr durch die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta übermittelt.

Kriminalstatistik zur Gewaltkriminalität im Kreis Cloppenburg

Über die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) wurden im Kreis Cloppenburg im Jahr 2020 insgesamt 203 Straftaten der Kategorie Gewaltkriminalität registriert, 12,3% davon blieben versuchte Straftaten. Im letzten Jahr lag die Aufklärungsquote der Straftaten mit gewalttätigem Hintergrund bei 86,7%. Von insgesamt 242 Tatverdächtigen konnten 202 Männer und 40 Frauen identifiziert werden. 28,5% der Tatverdächtigen sind nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2195
21 bis 2529
25 bis 3023
30 bis 4053
40 bis 5023
50 bis 6011
über 608

Im Jahr 2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 250 Straftaten der Kategorie Gewaltkriminalität im Kreis Cloppenburg, die Aufklärungsquote lag bei 87,2%.

Unter dem Straftatbestand "Gewaltkriminalität" fasst das BKA Mord und Totschlag, Vergewaltigung und sexuelle Nötigung, Raubdelikte sowie gefährliche und schwere Körperverletzung und Verstümmelung weiblicher Organe zusammen.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de