Uhr

Polizeimeldungen für Hattingen, 22.11.2021: Hattingen- Radfahrer fällt mit Schlangenlinien auf

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Hattingen aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis.

Aktuelle Polizeimeldung: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Bild: Adobe Stock / Animaflora Picsstock

Hattingen- Radfahrer fällt mit Schlangenlinien auf

Hattingen (ots) -

Am Samstagmorgen fiel einer Streifenbesatzung im Rahmen der Streife auf der Marxstraße ein Radfahrer auf, der mit einem Damenfahrrad in Richtung Hauptstraße unterwegs war. Das Fahrrad wies keinerlei Beleuchtungseinrichtungen auf, obwohl die Straße ist in diesem Bereich unbeleuchtet ist. Es war deutlich zu erkennen, wie der Radfahrer versuchte mit seinem Rad auf der Spur des Radwegs zu bleiben, jedoch immer wieder in Schlangenlinien auf die Fahrspur geriet Als die Beamten neben ihn fuhren, ihn ansprachen und ihn aufforderten anzuhalten, hatte dieser augenscheinlich starke Probleme mit der Durchführung. Beim Versuch anzuhalten fiel er fast zur Seite und er hatte große Schwierigkeiten gerade Stehen zu bleiben. Während der Kontrolle musste er sich an einem Geländer festhalten, um nicht umzufallen. Der 38-jährige Hattinger wies deutliche Anzeichen auf, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand, ein Test vor Ort bestätigte das. Er wurde zur Polizeiwache in Hattingen gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:11 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis übermittelt.

Kriminalstatistik zu Rauschgiftdelikten im Kreis Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) im Jahr 2020 insgesamt 630 Rauschgiftdelikte erfasst. In 0,3% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Die Aufklärungsquote lag bei 94,1%. Unter den insgesamt 584 Tatverdächtigen befanden sich 527 Männer und 57 Frauen. 20,9% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 21213
21 bis 25110
25 bis 3071
30 bis 40120
40 bis 5042
50 bis 6019
über 609

2019 erfasste die Polizeiliche Kriminalstatistik im Kreis Ennepe-Ruhr-Kreis insgesamt 547 Rauschgiftdelikte, die Aufklärungsrate lag bei 89,6%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de