Uhr

Polizeimeldungen für Rotenburg, 22.11.2021: ++ Überfall auf Seniorin - Polizei bitte um Hinweise ++

Raubüberfall in Rotenburg aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeiinspektion Rotenburg informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

++ Überfall auf Seniorin - Polizei bitte um Hinweise ++

Rotenburg (ots) -

Überfall auf Seniorin - Polizei bitte um Hinweise

Weertzen. Am Freitagabend ist eine Seniorin vor ihrem Haus an der Straße Osterberg von einem unbekannten Täter überfallen worden. Die 85-Jährige war gegen 19.40 Uhr auf dem Nachhauseweg, als sie plötzlich von dem Mann von hinten angriffen worden sei. Der Täter habe die Frau aufgefordert, mit ihm in ihr Haus zu gehen. In der Wohnung fand er Bargeld und auch eine Bankkarte. Dann fesselte der Unbekannte sein Opfer und sperrte es in einem Raum ein. Die Seniorin konnte sich jedoch selbst befreien und zu ihren Nachbarn flüchten. Mit leichten körperlichen Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter wird als etwa 170 cm, großer Mann beschrieben. Er sei dunkel gekleidet und maskiert gewesen.

Am Tag zuvor ist es in der Nachbarstraße Kreuzberg zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Zwei Männer hätten sich dort in der Nähe der Wohnung einer anderen Senioren aufgehalten und sich später auch Zutritt verschaffen wollen. Die Frau kannte die Fremden nicht und hielt ihre Tür verschlossen.

Zeugen, denen am Donnerstag oder Freitagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind oder die andere Hinweise geben können, melden sich bitte unter Telefon 04281/9306-0 bei der Zevener Polizei.

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:10 Uhr durch die Polizeiinspektion Rotenburg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Rotenburg (Wümme)

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Rotenburg (Wümme) 6 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 100%. In 33,3% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 7 Tatverdächtigen befanden sich 6 Männer und 1 Frau. 57,1% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 211
21 bis 251
25 bis 301
30 bis 403
40 bis 501
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 3 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Rotenburg (Wümme) bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 100%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de