Uhr

Blaulichtreport für Mönchengladbach-Rheydt, 22.11.2021, 05:37 Uhr, Heinrich-Pesch-Straße, 22.11.2021: Krankenhausbrand in den Morgenstunden

Feuerwehreinsatz in Mönchengladbach-Rheydt, 22.11.2021, 05:37 Uhr, Heinrich-Pesch-Straße aktuell: Was ist heute passiert? Die Feuerwehr Mönchengladbach informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Brand / Feuer Bild: Adobe Stock / Rico Löb

Krankenhausbrand in den Morgenstunden

Mönchengladbach-Rheydt, 22.11.2021, 05:37 Uhr, Heinrich-Pesch-Straße (ots) -

In den frühen Morgenstunden kam es in einer Klinik an der Heinrich-Pesch-Straße in Rheydt zu einem Brandereignis.

Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgte durch die automatische Brandmeldeanlage des Krankenhauses. Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchentwicklung sichtbar und der Kräfteansatz wurde durch den Einsatzleiter aufgrund der Gebäudenutzung erhöht. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass ein viergeschossiger Funktionstrakt betroffen war. Teile des Gebäudes waren stark verraucht. Bei dem betroffenen Klinikbereich handelte es sich glücklicherweise um einen Funktionstrakt ohne Patientenzimmer. Die Feuerwehr setzte mehrere Trupps zur Brandbekämpfung unter Atemschutz ein. Die eingesetzten Kräfte konnten den Brandherd schnell im Erdgeschoss lokalisieren und mit einem C-Strahlrohr ablöschen. Aufgrund der Gebäudestruktur waren anschließend aufwendige Lüftungsmaßnahmen erforderlich. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

Im Einsatz waren die Löschzüge der Feuer- und Rettungswachen III (Rheydt) und II (Holt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), die Einheiten Stadtmitte und Hardt der Freiwilligen Feuerwehr, 4 Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Feuerwehr.

Für die Einsatzdauer stellten die Einheiten Rheydt, Rheindahlen, Günhoven und Kothausen der Freiwilligen Feuerwehr den Grundschutz sicher.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Markus Hallen

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:10 Uhr durch die Feuerwehr Mönchengladbach übermittelt.

Brände und Brandstiftung im Jahr 2020 in Deutschland

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland laut polizeilicher Erfassung 20.735 Fälle von Brandstiftung bzw. Herbeiführen einer Brandgefahr registriert. Laut Brandschutzstatistik werden außerdem jährlich etwa 200.000 Wohnungsbrände erfasst. Das bedeutet, dass sich alle zwei Minuten irgendwo ein Brand entzündet. Jedes Jahr sterben rund 600 Menschen in Deutschland bei Wohnungsbränden.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de