Uhr

Blaulichtreport für Zell, 22.11.2021: Straßenverkehrsgefährdung durch erheblich alkoholisierten Fahrzeugführer

Verkehrsunfall in Zell aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeidirektion Wittlich informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Verkehrsunfall Bild: Adobe Stock / Stefan Körber

Straßenverkehrsgefährdung durch erheblich alkoholisierten Fahrzeugführer

Zell (ots) -

Am Samstag, 20.11.2021 um 11:21 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Zell, dass ein vor diesem den Zeller Berg (B421) fahrender älterer Audi 80 mit lettischem Kennzeichen soeben in einer Rechtskurve den rechten Vorderreifen verloren habe. Dabei sei der Reifen in den angrenzenden Seitenstreifen gerollt und der Pkw unter Funkenschlag noch ca. 50 Meter weiter geführt worden, bis dieser letztlich am rechten Fahrbahnrand angehalten wurde.Bei Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des Fahrers dieses Audis staunten die verständigten Polizeibeamten nicht schlecht. Als der 34-jährige, lettische Staatsangehörige nach entsprechender Aufforderung aus seinem Pkw ausstieg konnte dieser sich kaum auf den Beinen halten und wäre beinahe zu Boden gestürzt. Im gesamten Pkw konnten unzählige, geleerte Schnapsflaschen festgestellt werden. Bei Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit konnte bei dem Fahrzeugführer eine Atemalkoholkonzentration von 3,61 Promille festgestellt werden. Auch war die gesamte rechte Fahrzeugseite auf gesamter Länge vermutlich infolge mehrerer Kollisionen mit der Schutzplanke stark beschädigt. In der Folge wurde dem 34-jährigen Beschuldigten eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein beschlagnahmt. Nach Zahlung einer sogenannten Sicherheitsleistung in Höhe von EUR 1.500,- zur Sicherung der Kosten des wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleiteten Strafverfahrens wurde der zwischenzeitig schlafende Beschuldigte mit dem Streifenwagen zu seiner Wohnanschrift verbracht. Da der Beschuldigte bei einer deutschen Spedition als Lkw-Fahrer beschäftigt war wird er sich zudem eine neue Arbeitsstelle suchen müssen.Weitere Hinweise zur Fahrweise dieses Audis oder sonstigen durch diesen Pkw verursachten Schäden werden an die Polizeiinspektion in Zell erbeten.

Diese Meldung wurde am 22.11.2021, 11:09 Uhr durch die Polizeidirektion Wittlich übermittelt.

Unfall-Statistik und Verunglückte im Straßenverkehr der letzten 3 Jahre

Im Bundesland Rheinland-Pfalz gab es im Jahr 2020 von insgesamt 12.939 Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden 128 Todesopfer und 16.333 Verletzte. Bei den polizeilich erfassten Verkehrsunfällen der letzten Jahre im ganzen Bundesgebiet zeigt sich ein leichter Abwärtstrend. So wurden 2020 insgesamt 2.245.245 Unfälle im Straßenverkehr erfasst, in den Jahren 2019 dagegen 2.685.661 Fälle und 2018 2.636.468 Fälle. Auch bei den Zahlen der Unfälle mit Personenschaden ist diese Entwicklung zu beobachten. So gab es 2020 264.499 Unfälle mit zu Schaden gekommenen Personen, insgesamt wurden dabei 3.046 Verunglückte getötet. Im Jahr 2018 wurden von 308.721 Unfällen mit Personenschaden 3.275 Todesopfer verzeichnet.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Lesen Sie hier auch mit welchen neuen Bußgeldern Raser und Verkehrssünder 2021 rechnen müssen. Außerdem erfahren Sie von uns interessante Details zur Diskussion um ein Tempolimit für weniger Unfalltote in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de