Uhr

Polizeimeldungen für Neubrandenburg, 19.11.2021: Einbrüche in Priborner Betriebe

Diebstahl in Neubrandenburg aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeiinspektion Neubrandenburg informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Einbrüche in Priborner Betriebe

Neubrandenburg (ots) -

In den Nachtstunden vom 17.11.2021 zum 18.11.2021 kam es in 17209 Priborn zu zwei Einbrüchen in Firmengebäude.

Beide Tatorte liegen unweit voneinander entfernt in der Dorfstraße des Ortes. Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich bislang unbekannte Täter in beiden Fällen gewaltsam Zugang zu den Gebäuden, durchsuchten diese und entwendeten Bargeld im unteren dreistelligen Bereich sowie in einem Fall einen Transporterschlüssel des betroffenen Betriebs. Die Schadenshöhen belaufen sich auf 500 EUR bis 1000 EUR.

An beiden Tatorten kamen Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg zum Einsatz. Die weiteren Ermittlungen werden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Röbel geführt. Zeugen, die zur Tatzeit in Priborn auffällige Beobachtungen in Zusammenhang mit den Einbrüchen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Röbel unter 039931-848 224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Diese Meldung wurde am 19.11.2021, 11:13 Uhr durch die Polizeiinspektion Neubrandenburg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis die Mecklenburgische Seenplatte

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis die Mecklenburgische Seenplatte im Jahr 2020 insgesamt 138 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 30,4% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 48,6%. Unter den insgesamt 44 Tatverdächtigen befanden sich 10 Frauen und 34 Männer. 15,9% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2112
21 bis 255
25 bis 307
30 bis 4014
40 bis 502
50 bis 602
über 602

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 107 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis die Mecklenburgische Seenplatte bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 32,7%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de