Uhr

Polizeiticker für Stuttgart-Zuffenhausen, 19.11.2021: Auf der Flucht Passant niedergeschlagen - Zeugen gesucht

Diebstahl in Stuttgart-Zuffenhausen aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Stuttgart.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Auf der Flucht Passant niedergeschlagen - Zeugen gesucht

Stuttgart-Zuffenhausen (ots) -

Zwei Ladendiebe haben am Dienstagabend (16.11.2021) versucht, aus einem Discountmarkt an der Adestraße, Waren im Wert von rund 1.400 Euro zu stehlen und haben anschließend auf ihrer Flucht einen Passanten niedergeschlagen.Die beiden Unbekannten betraten gegen 20.30 Uhr den Markt und füllten einen Einkaufswagen mit Waren. Während einer der Täter eine Angestellte ablenkte, versuchte der andere offenbar mit dem Einkaufswagen den Markt zu verlassen, ohne zu bezahlen. Als die Verkäuferin dies bemerkte, rief sie um Hilfe. Die beiden Täter ließen daraufhin den Wagen zurück und flüchteten in Richtung Stadtbahnhaltestelle Salzwiesenstraße. Dort schlug dann einer der beiden Männer aus bislang unbekannten Gründen einen 46 Jahre alten Passanten nieder. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 46-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.Einer der Täter soll etwa 180 Zentimeter groß und schlank gewesen sein. Er hatte dunkle Haare, einen dunklen Teint und trug eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose sowie eine Basecap. Der andere Täter kann nicht näher beschrieben werden. Die beiden Unbekannten sollen sich in arabischer Sprache unterhalten haben.Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier 7 Ludwigsburger Straße unter der Telefonnummer +4971189903700 zu wenden.

Diese Meldung wurde am 19.11.2021, 11:12 Uhr durch das Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Esslingen

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Esslingen im Jahr 2020 insgesamt 265 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 50,6% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 19,2%. Unter den insgesamt 36 Tatverdächtigen befanden sich 1 Frau und 35 Männer. 83,3% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 212
21 bis 251
25 bis 305
30 bis 4012
40 bis 5010
50 bis 605
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 423 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Esslingen bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 6,4%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de