Uhr

Polizeiticker für Heidelberg, 19.11.2021: Heidelberg-Kirchheim: Busse beschädigt - Wer kann Hinweise geben?

Diebstahl in Heidelberg aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Mannheim.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Heidelberg-Kirchheim: Busse beschädigt - Wer kann Hinweise geben?

Heidelberg (ots) -

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beschädigten ein oder mehrere Täter zwei geparkte Omnibusse im Kirchheimer Weg - es entstand ein Sachschaden von mindestens 6.000 Euro.Neben beschädigten Scheinwerfern und eingeschlagenen Scheiben, machten sich die Täter auch im Innenraum der zwei auf dem Parkplatz Meßplatz abgestellten Busse zu schaffen. Dem nicht genug wurde dabei auch die Kennzeichen und ein Nothammer entwendet.Das Polizeirevier Heidelberg-Süd hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Hinweisgeber, die in der Zeit von Mittwoch, 14 Uhr, bis Donnerstag, 7.30 Uhr, Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 06221 34180 zu melden.

Diese Meldung wurde am 19.11.2021, 11:11 Uhr durch das Polizeipräsidium Mannheim übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Rhein-Neckar-Kreis

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Rhein-Neckar-Kreis im Jahr 2020 insgesamt 293 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 50,5% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 49,1%. Unter den insgesamt 51 Tatverdächtigen befanden sich 10 Frauen und 41 Männer. 41,2% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2118
21 bis 254
25 bis 308
30 bis 409
40 bis 508
50 bis 604
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 377 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Rhein-Neckar-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 22%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de