Uhr

Polizei News für Groß-Zimmern, 19.11.2021: Groß-Zimmern: Geschlagen und Kopfhörer erbeutet / Polizei nimmt drei Tatverdächtige vorläufig fest

Raubüberfall in Groß-Zimmern aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von dem Polizeipräsidium Südhessen.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Groß-Zimmern: Geschlagen und Kopfhörer erbeutet / Polizei nimmt drei Tatverdächtige vorläufig fest

Groß-Zimmern (ots) -

Weil sie einen 16-Jährigen geschlagen und es offenbar auf seine Kopfhörer abgesehen hatten, nahm die Polizei am Donnerstagabend (18.11.) drei Tatverdächtige vorläufig fest.

Die Polizei wurde gegen 21 Uhr über den Vorfall in der Rudolf-Diesel-Straße informiert, woraufhin sich mehrere Streifen zum Einsatzort begaben. Nach derzeitigem Stand war der 16-Jährige mit seinem Fahrrad unterwegs, als ihn plötzlich drei junge Männer ansprachen. Unvermittelt sollen die jungen Männer auf den 16-Jährigen losgegangen sein, ihn geschlagen und im Anschluss seine Kopfhörer der Marke "Apple" im Wert von mehreren Hundert Euro erbeutet haben. Der 16-Jährige verletzte sich nach jetzigem Stand leicht.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die Beamtinnen und Beamte drei Tatverdächtige, zwei 16-Jährige und einen 17-Jährigen, vorläufig festnehmen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben. Sie werden sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Raubs verantworten müssen.

Mit den Ermittlungen zu den Hintergründen ist das Kriminalkommissariat 35 in Darmstadt betraut. Vor diesem Hintergrund fragen die Ermittlerinnen und Ermittler: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 mit den Beamtinnen und Beamten in Verbindung zu setzen.

Diese Meldung wurde am 19.11.2021, 11:10 Uhr durch das Polizeipräsidium Südhessen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Darmstadt

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Kreis Darmstadt 4 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 100%. In 0% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 4 Tatverdächtigen befanden sich 4 Männer und 0 Frauen. 50% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 210
21 bis 250
25 bis 302
30 bis 401
40 bis 501
50 bis 600
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 3 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Darmstadt bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 66,7%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de