Uhr

Blaulichtreport für Trier, 19.11.2021: Achtung, falsche Wasserwerker

Diebstahl in Trier aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Trier informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Achtung, falsche Wasserwerker

Trier (ots) -

Aktuell versuchen Trickdiebe als angebliche Wasserwerker Zugang zu Wohnungen zu gelangen um dort Diebstähle zu begehen.

Am gestrigen Donnerstag, dem 18. November, gingen bei der Kriminalpolizei zwei Meldungen solcher Sachverhalte ein.In beiden Fällen klingelten die bislang unbekannten Täter bei alleinlebenden älteren Menschen. Unter dem Vorwand, bei Bauarbeiten seien Wasserleitungen beschädigt worden, sodass die angeblichen Wasserwerks-Mitarbeiter nun die Leitungen im Haus überprüfen müssten, erlangten sie Zutritt zu den Wohnungen.In einem der beiden Fälle erbeuteten die Trickdiebe in der Wohnung einer 86-Jährigen aus Trier einen vierstelligen Bargeldbetrag.

Die Polizei warnt und rät:

  • Mitarbeiter der Wasserwerke haben Dienstausweise oder Vollmachten mit Siegel der Wasserwerke. Lassen Sie sich diese vorzeigen, bevor Sie vermeintliche Mitarbeiter in Ihr Haus / Ihre Wohnung lassen!
  • Wenn Sie Zweifel haben, erkundigen Sie sich telefonisch zunächst bei dem für Sie zuständigen Wasserwerk, ob es sich um echte Mitarbeiter handelt.
  • Lassen Sie Fremde in Ihrem Haus / Ihrer Wohnung nie unbeaufsichtigt!

Diese Meldung wurde am 19.11.2021, 11:10 Uhr durch das Polizeipräsidium Trier übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Trier-Saarburg

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Trier-Saarburg im Jahr 2020 insgesamt 118 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 53,4% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 34,7%. Unter den insgesamt 26 Tatverdächtigen befanden sich 4 Frauen und 22 Männer. 30,8% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 217
21 bis 254
25 bis 302
30 bis 409
40 bis 501
50 bis 602
über 601

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 126 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Trier-Saarburg bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 26,2%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de