Corona-Gipfel im News-Ticker

Impfstatus, allgemeine Impfpflicht, 2G-Regel - Das ist der neue Corona-Plan

Krisenberatungen von Bund und Ländern zur Corona-Lage: Kommt eine allgemeine Impfpflicht? Kommt eine erneute Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes? Entsprechende Vorschläge liegen auf dem Tisch.

mehr »
Uhr

Blaulichtreport für Soest, 18.11.2021: Soest - Zeugen halten Tatverdächtigen fest

Diebstahl in Soest aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Soest.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Soest - Zeugen halten Tatverdächtigen fest

Soest (ots) -

Am Mittwoch (17. November 2021) wurde ein 23-jähriger, am Möhnesee wohnenden Mann, durch den Mitarbeiter eines Supermarktes am City Center dabei beobachtet, wie er gegen 19.45 Uhr Spirituosen entwendete und auf den Vorplatz zur Nötten-Brüder-Wallstraße flüchtete. Ein Zeuge auf dem Vorplatz, der die Situation erkannte, stellte sich dem Flüchtenden in den Weg, woraufhin dieser den Einsatz des Zeugen mit dem Schlag einer Glasflasche quittierte. Der Mitarbeiter und der Zeuge konnten den 23-Jährigen anschließend am Boden bis zum Eintreffen einer Streifenwagenbesatzung fixieren. Die Beamten fanden mehrere Alkoholflaschen in der Bekleidung des Tatverdächtigen, die durch das Geschehen teilweise zerbrachen und ihm Schnittverletzungen zufügten. Die Herkunft ebenfalls aufgefundener Gutscheinkarten müssen noch geprüft werden. Zur Versorgung seiner Verletzungen wurde der 23-Jährige durch die Polizeibeamten ins Krankenhaus begleitet. Anschließend ging die Fahrt für den vorläufig Festgenommenen weitere zur Soester Polizeiwache. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Arnsberg wurde der Mann dem Haftrichter vorgeführt, der daraufhin einen Untersuchungshaftbefehl erließ. (reh)

Diese Meldung wurde am 18.11.2021, 11:16 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Soest übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Soest

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Soest im Jahr 2020 insgesamt 241 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 49% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 33,2%. Unter den insgesamt 72 Tatverdächtigen befanden sich 10 Frauen und 62 Männer. 51,4% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2111
21 bis 256
25 bis 3012
30 bis 4022
40 bis 5015
50 bis 604
über 602

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 288 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Soest bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 20,1%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de