Uhr

Polizeimeldungen für Kassel, 18.11.2021: Einbrecher machen sich an Geldautomaten in Vellmarer Einkaufszentrum zu schaffen: Kripo sucht Zeugen

Diebstahl in Kassel aktuell: Was ist heute passiert? Das Polizeipräsidium Nordhessen informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Einbrecher machen sich an Geldautomaten in Vellmarer Einkaufszentrum zu schaffen: Kripo sucht Zeugen

Kassel (ots) -

Vellmar (Landkreis Kassel): Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum heutigen Donnerstag über das Dach in ein Einkaufszentrum in Vellmar eingebrochen. Dort machten sich die Unbekannten mit ihrem Werkzeug brachial an einem Geldautomaten zu schaffen und versuchten erfolglos, diesen aufzubrechen. Ohne etwas erbeutet zu haben, ergriffen die Täter anschließend die Flucht in unbekannte Richtung. Die Kasseler Kripo sucht nun nach Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich des Herkules-Einkaufsmarktes möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Der Einbruch hatte sich gegen 2 Uhr in der Nacht ereignet. Nachdem die Polizei vom Sicherheitsdienst wegen des Einbruchalarms alarmiert worden war, eilten sofort mehrere Streifen zu dem Einkaufszentrum in der Straße Lange Wender. Die Beamten trafen dort aber auf keine Täter mehr. Auch die Fahndung nach den bereits geflüchteten Einbrechern brachte letztlich keinen Erfolg. Wie sich bei der Anzeigenaufnahme und Spurensicherung am Tatort durch Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) herausstellte, waren die Einbrecher im Bereich des Baumarktes mit Leitern auf das Dach gestiegen. Dort hatten sie eine Glaskuppel eingeschlagen und waren anschließend mit weiteren Leitern in den Markt hinabgestiegen. Auf welchem Weg sie nach dem gescheiterten Aufbruchsversuch des Geldautomaten flüchteten, ist derzeit noch unklar. Bei dem Einbruch hatten sie nach ersten Schätzungen einen Sachschaden von rund 10.000 Euro angerichtet.

Die weiteren Ermittlungen werden nun beim für Einbrüche zuständigen Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die in der Nacht zum heutigen Donnerstag im Bereich des Einkaufszentrums verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Diese Meldung wurde am 18.11.2021, 11:15 Uhr durch das Polizeipräsidium Nordhessen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Kassel

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Kassel im Jahr 2020 insgesamt 115 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 56,5% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 15,7%. Unter den insgesamt 19 Tatverdächtigen befanden sich 2 Frauen und 17 Männer. 47,4% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 212
21 bis 257
25 bis 303
30 bis 403
40 bis 500
50 bis 601
über 603

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 176 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Kassel bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 14,2%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de