Uhr

Polizeimeldungen für Homberg, 18.11.2021: Fritzlar: Raubüberfall in Wohnung - 19-Jähriger Bewohner verletzt

Raubüberfall in Homberg aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Polizei Homberg.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Fritzlar: Raubüberfall in Wohnung - 19-Jähriger Bewohner verletzt

Homberg (ots) -

Fritzlar

Raubüberfall in WohnungTatzeit: 17.11.2021, 23:01 UhrIn eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Marktplatz brachen zwei unbekannte Täter ein und raubten von den Bewohnern mehrere hundert Euro Bargeld.Die beiden unbekannten männlichen Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zugang zu dem Hausflur des Mehrfamilienhauses. Hier brachen sie mit körperlicher Gewalt die Tür zu einer Wohnung auf und betraten diese. Sie begaben sich offenbar gezielt in das Zimmer eines 19-Jährigen und ein Täter schlug umgehend auf ihn ein.Die Mutter des 19-Jährigen und wurde durch die Geräusche aufmerksam und wollte nachschauen, was denn in der Wohnung los sei. Sie wurde im Flur von dem zweiten Täter abgefangen und mit einer Schusswaffe bedroht.Die Täter forderten von dem 19-Jährigen Bargeld, woraufhin dieser ihnen mehrere hundert Euro aushändigte. Mit ihrer Beute verließen die Täter die Wohnung und flüchteten in unbekannte Richtung.Der 19-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in das Klinikum Kassel eingeliefert. Durch die Schläge erlitt er Prellungen und Hämatome.Die beiden männlichen Täter werden wie folgt beschrieben:Sie sind kräftig und ca. 180 cm groß und ca. 30 Jahre alt. Während der Tat trugen sie dunkel Sturmhauben.Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Diese Meldung wurde am 18.11.2021, 11:11 Uhr durch die Polizei Homberg übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Schwalm-Eder-Kreis

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Schwalm-Eder-Kreis 5 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 60%. In 20% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 8 Tatverdächtigen befanden sich 6 Männer und 2 Frauen. 12,5% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 212
21 bis 251
25 bis 303
30 bis 401
40 bis 500
50 bis 601
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 5 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Kreis Schwalm-Eder-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 100%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de