Uhr

Blaulichtreport für Bonn, 18.11.2021: Bonn-Duisdorf: Raub auf Kiosk - Tatverdächtiger drohte mit einem Messer

Raubüberfall in Bonn aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizei Bonn informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Raub Bild: Adobe Stock / howtogo

Bonn-Duisdorf: Raub auf Kiosk - Tatverdächtiger drohte mit einem Messer

Bonn (ots) -

Ein bislang unbekannter Mann hat am frühen Donnerstagmorgen (18.11.2021) einen Kiosk in Bonn-Duisdorf überfallen.

Zur Tatzeit gegen 04:05 Uhr betrat der Tatverdächtige den Verkaufsraum am Schieffelingsweg, bedrohte die Angestellten mit einem Messer und entnahm anschließend einen kleineren Bargeldbetrag aus der Kasse. Im Anschluss verließ er den Kiosk und lief in Richtung Gellertstraße davon.

Eine unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zum Antreffen des Unbekannten, der nach bisherigen Ermittlungen wie folgend beschrieben wird:

Etwa 20-25 Jahre alt - ca. 1,75 m bis 1,80 m groß - schlanke Statur - bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke - sprach Hochdeutsch ohne Akzent.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise: Wem ist die beschriebene Person am frühen Donnerstagmorgen in Tatortnähe aufgefallen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per E-Mail an KK13.Bonn@polizei.nrw.de entgegen.

Diese Meldung wurde am 18.11.2021, 11:08 Uhr durch die Polizei Bonn übermittelt.

Kriminalstatistik zu Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen im Kreis Rhein-Sieg-Kreis

2020 wurden durch die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Rhein-Sieg-Kreis 15 Straftaten der Kategorie Raubüberfälle in Wohnungen verzeichnet. Die Aufklärungsquote lag hier bei 80%. In 20% der Fälle blieb es bei einer versuchten Straftat. Unter den insgesamt 17 Tatverdächtigen befanden sich 14 Männer und 3 Frauen. 0% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 213
21 bis 254
25 bis 304
30 bis 404
40 bis 500
50 bis 602
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 13 erfasste Fälle von Raubüberfällen im Rhein-Sieg-Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 53,8%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de