Uhr

Weltkriegsbombe in Hamburg heute: Entwarnung! 500 lbs Bombe gefunden am 17.11.2021

Die Feuerwehr Hamburg informiert die Bevölkerung im Gebiet um Hamburg, Moorburg und Hausbruch. Lesen Sie hier, was Sie erwartet und welche Hinweise Sie im Rahmen des Katastrophenschutzes unbedingt beachten müssen.

Bleiben Sie sicher und gut informiert mit den Katastrophenwarnungen von news.de Bild: Adobestock/s-motive

Die Feuerwehr Hamburg hat eine akute Warnung für die Bevölkerung in der Region Hamburg, Moorburg und Hausbruch zurückgezogen. Die Personen im betroffenen Gebiet Hamburg wurden damit über eine Weltkriegsbombe informiert.

Daher empfehlen die Behörden folgendes:

  • Meiden Sie das betroffene Gebiet.
  • Verlassen Sie sofort das betroffene Gebiet.
  • Umfahren Sie das betroffene Gebiet weiträumig.
  • Informieren Sie sich in den Medien, zum Beispiel im Lokalradio.
  • Wir informieren Sie, wenn die Gefahr vorüber ist.
  • Achten Sie auf Durchsagen von Polizei und Feuerwehr.
  • Wählen Sie nur in Notfällen den Notruf 110 (Polizei) und 112 (Feuerwehr).

Entwarnung vom Vorfall: 500 lbs Bombe gefunden

Dies ist die Entwarnung zur Warnung "500 lbs Bombe gefunden" vom 17.11.2021 15:47:46 gesendet durch LS Hamburg vS/E, Land (DEU, Hamburg). Die Warnung ist aufgehoben. Die Feuerwehr Hamburg informiert, dass im Bereich (Hamburg / Moorburg / Moorburger Hinterdeich) bei Bauarbeiten eine 500 Pfund-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden wurde. Der Kampfmittelräumdienst hat einen Sperrbereich (Sperrradius) von 300 Metern festgelegt und eine Evakuierung angeordnet. Der Warnbereich / Warnradius um die Fundstelle beträgt 500 Meter. Für die Dauer der Maßnahmen wird die BAB 7 zwischen Hausbruch und Waltershof in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt Die Entschärfung / Sprengung wird voraussichtlich gegen 15 :00 Uhr beginnen.

Quelle: Feuerwehr Hamburg

Allgemeine Hinweise für die Gefahrenlage “Weltkriegsbombe” in Hamburg

In der momentanen Situation kann eine steigende Gefährdungslage nicht ausgeschlossen werden. Informieren Sie sich im lokalen Radio oder in anderen Medien zur aktuellen Lage. Gehen Sie sicher, dass Sie Ihre Wohnung schnell verlassen können und auch Ihre Nachbarn informiert sind. Legen Sie vielleicht eine Notfall-Tasche an, in der alle wichtigen Sachen und Kopien wichtiger Dokumente gelagert sind, damit eine Notsituation Sie nicht der Sachen beraubt, die Hilfeleistungen schneller möglich machen.

SMS, E-Mail und Warn-Apps für Katastrophenwarnungen

Sie können auch die Warndienste der Bundesregierung wie KATWARN oder die NINA-App verwenden und so die Informationen direkt auf Ihr Smartphone laden. Darüber hinaus haben Sie die Option die Katastrophenwarnung von heute per SMS oder e-Mail zu erhalten. Dafür brauchen Sie sich nur über die offiziellen Kanäle registrieren und Ihre Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse hinterlegen.

Diese Meldung wurde um 03:54 Uhr für die Freie und Hansestadt Hamburg, Moorburg und Hausbruch herausgegeben und gilt voraussichtlich bis zum 17.11.2021 um 12:00:00. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Sollten Ihnen Fehler auffallen, können Sie uns diese unter redaktion@news.de mitteilen.

roj/news.de

Themen: