Corona-Gipfel im News-Ticker

Impfstatus, allgemeine Impfpflicht, 2G-Regel - Das ist der neue Corona-Plan

Krisenberatungen von Bund und Ländern zur Corona-Lage: Kommt eine allgemeine Impfpflicht? Kommt eine erneute Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes? Entsprechende Vorschläge liegen auf dem Tisch.

mehr »
Uhr

Polizeimeldungen für Oberbergischer Kreis, 17.11.2021: Vermehrt Anrufe von Microsoft-Betrügern

Computerkriminalität in Oberbergischer Kreis aktuell: Was ist heute passiert? Lesen Sie hier auf news.de täglich die lokalen Polizeimeldungen aus Ihrer Region - heute mit einem aktuellen Blaulichtreport übermittelt von der Kreispolizeibehörde Oberbergischer.

Aktuelle Polizeimeldung: Computerkriminalität Bild: Adobe Stock / frank_peters

Vermehrt Anrufe von Microsoft-Betrügern

Oberbergischer Kreis (ots) -

In den letzten Tagen sind im Oberbergischen mehrere Fälle bekannt geworden, bei denen sich Betrüger als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben haben, um Zugriffe auf Computer zu erhalten.

Die Masche ist schon seit langem in Umlauf. Ein oftmals englisch sprechender Anrufer gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und berichtet von Fehlermeldungen oder einem Befall von Schadsoftware, die Microsoft von dem jeweiligen Computer gemeldet worden seien. Anschließend versuchen sie die Angerufenen zur Installation einer Fernwartungssoftware wie Microsoft Team Viewer zu überreden. Stimmen die Nutzer zu und übermitteln dem Anrufer den Freigabecode, dann geben sie das Heft des Handelns aus der Hand - der Betrüger kann auf dem Computer sein Unwesen treiben und beispielsweise Onlinezugänge mitsamt gespeicherte Kennwörter auslesen. Ziel der meisten Angriffe ist aber das Bankkonto des Opfers. Mit der Vorgabe, auch diesen Zugang überprüfen zu müssen, geben arglose Opfer auch diese Daten preis, sodass der Betrüger am anderen Ende der Leitung beispielsweise Überweisungen ausführen kann. Glück im Unglück hatte am Wochenende eine Frau aus Lindlar. Hier hatte der Betrüger bereits mehrere Überweisungen in Auftrag gegeben, die aber von der Bank noch rechtzeitig vor der Ausführung stornieren konnte.

Sollten Sie einen solchen Anruf erhalten, dann legen Sie am besten sofort auf. Auch wenn es sich zunächst nach einem besonderen Kundenservice anhört - Firmen wie Microsoft werden sich nicht unaufgefordert bei Ihnen melden, um Ihren Computer auf Vordermann zu bringen.

Diese Meldung wurde am 17.11.2021, 11:14 Uhr durch die Kreispolizeibehörde Oberbergischer übermittelt.

Kriminalstatistik zum Straftatbestand Computerkriminalität im Kreis Oberbergischer Kreis

Im Kreis Oberbergischer Kreis verzeichnete die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) im Jahr 2020 98 Straftaten aus dem Bereich Computerkriminalität. In 5,1% der Fälle blieb es bei einer versuchten Tat. Die Aufklärungsquote betrug 45,9%. Unter den insgesamt 48 Tatverdächtigen befanden sind 31 Männer und 17 Frauen. 8,3% der tatverdächtigen Personen waren nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 217
21 bis 255
25 bis 304
30 bis 4018
40 bis 507
50 bis 604
über 603

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 78 erfasste Fälle von Straftaten im Bereich Computerkriminalität im Oberbergischer Kreis bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 61,5%.

Unter den Straftatbestand Computerkriminalität fallen Betrug mittels rechtswidrig erlangter Debitkarten mit PIN, Computerbetrug, Betrug mit Zugangsberechtigungen zu Kommunikationsdiensten, Fälschung beweiserheblicher Daten, Täuschung im Rechtsverkehr bei Datenverarbeitung, Datenveränderung, Computersabotage, Ausspähen, Abfangen von Daten einschl. Vorbereitungshandlungen, Softwarepiraterie (private Anwendung, z.B. Computerspiele) sowie Softwarepiraterie in Form gewerbsmäßigen Handelns.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de