Uhr

Polizeiticker für Bad Segeberg, 17.11.2021: Norderstedt - Räuberischer Diebstahl in Discounter - Zeugen gesucht

Diebstahl in Bad Segeberg aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeidirektion Bad informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Norderstedt - Räuberischer Diebstahl in Discounter - Zeugen gesucht

Bad Segeberg (ots) -

Dienstagabend (16.11.2021) ist es in einem Discounter im Kösliner Weg in Norderstedt zu einem räuberischen Diebstahl von Tabakwaren durch fünf Männer gekommen, zu dem die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht.

Eine Angestellte bemerkte um 19:42 Uhr fünf Männer, die Zigarettenschachteln aus dem Regal im unbesetzten Kassenbereich entnahmen.

Die Mitarbeiterin hatte das Regal kurz zuvor verschlossen und stellte bei ihrer Rückkehr zur Kasse die Männer vor dem jetzt geöffneten Regal fest.

Die Angestellte sprach die Männer an und rief zwei Kollegen zur Hilfe.

Bei dem Versuch die Männer an ihrer Flucht zu hindern, rissen sich diese los bzw. schubsten die Angestellten und flohen aus dem Markt in unbekannte Richtung.

Eine Mitarbeiterin wurde leicht verletzt.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach den Flüchtigen verlief erfolglos.

Zur Menge der Zigarettenschachteln können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Alle Männer sollen circa 30 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß gewesen sein. Sie hatten kurze dunkle Haare und waren überwiegend dunkel gekleidet.Vom Phänotypus dürfte es sich um Osteuropäer gehandelt haben, die mit starkem Akzent, möglicherweise polnisch, sprachen.

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung bzw. einem möglicherweise verwendeten Fahrzeug unter 040 52806-0.

Diese Meldung wurde am 17.11.2021, 11:09 Uhr durch die Polizeidirektion Bad übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Segeberg

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Segeberg im Jahr 2020 insgesamt 297 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 49,5% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 7,7%. Unter den insgesamt 29 Tatverdächtigen befanden sich 4 Frauen und 25 Männer. 65,5% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 212
21 bis 259
25 bis 304
30 bis 409
40 bis 504
50 bis 601
über 600

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 430 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Segeberg bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 18,1%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de