Corona-Gipfel im News-Ticker

Impfstatus, allgemeine Impfpflicht, 2G-Regel - Das ist der neue Corona-Plan

Krisenberatungen von Bund und Ländern zur Corona-Lage: Kommt eine allgemeine Impfpflicht? Kommt eine erneute Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes? Entsprechende Vorschläge liegen auf dem Tisch.

mehr »
Uhr

Polizei News für Northeim, 16.11.2021: Nach intensiven Ermittlungen: Verloren gegangene Dienstwaffe ist wieder aufgetaucht

Diebstahl in Northeim aktuell: Was ist heute passiert? Die Polizeidirektion Göttingen informiert über Polizeimeldungen von heute. News.de hält Sie auf dem Laufenden zu Unfall-, Brand- und Verbrechensmeldungen in Ihrer Region.

Aktuelle Polizeimeldung: Diebstahl Bild: Adobe Stock / Robert Kneschke

Nach intensiven Ermittlungen: Verloren gegangene Dienstwaffe ist wieder aufgetaucht

Northeim (ots) -

Die in der Nacht zu Samstag, 13. November, bei einer Verfolgung in Hevensen verloren gegangene Dienstwaffe ist wieder da. Sie ist am Dienstag, 16. November, in einem landwirtschaftlichen Gebäude in der Nähe des Verlustortes aufgetaucht.

Ein Polizeibeamter hatte die Waffe Samstagnacht verloren, als er einen Verdächtigen verfolgte, der zuvor mutmaßlich einen Einbruch in einen landwirtschaftlichen Betrieb begehen wollte. Eine intensive Suche noch in der gleichen Nacht und an den darauffolgenden Tagen blieb ergebnislos.

Die weiteren Ermittlungen ergaben jedoch einen Verdacht gegen eine Person, die sich in besagter Nacht in zeitlicher und örtlicher Nähe des Polizeibeamten aufhielt, der die Dienstwaffe verloren hat. Auf dieser Grundlage wurde ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt, der am Dienstag vollstreckt werden sollte. Dazu kam es nicht mehr: Der Verdächtige händigte den Einsatzkräften, die unter anderem mit zwei Sprengstoffspürhunden angerückt waren, die Dienstwaffe aus. Er hatte sie in der Tatnacht an sich genommen und in einer Scheune in einem ausgeklügelten Versteck verwahrt.

Dem Mann droht nun eine Strafanzeige wegen Fundunterschlagung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

"Wir sind sehr froh, dass die Waffe gefunden wurde und nun wieder sicher verwahrt wird. Der schnelle Erfolg ist den Ermittlerinnen und Ermittlern zu verdanken, die intensiv an dem Sachverhalt gearbeitet haben", sagt Vicky Berkhan, Leiterin Einsatz der Polizeiinspektion Northeim.

Diese Meldung wurde am 16.11.2021, 11:14 Uhr durch die Polizeidirektion Göttingen übermittelt.

Kriminalstatistik zu Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Göttingen

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) vom Bundeskriminalamt (BKA) wurden im Kreis Göttingen im Jahr 2020 insgesamt 314 Straftaten im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchdiebstahl erfasst, dabei blieb es in 44,6% der Fälle bei versuchten Straftaten. Die Aufklärungsquote lag 2020 bei 23,6%. Unter den insgesamt 96 Tatverdächtigen befanden sich 13 Frauen und 83 Männer. 29,2% der Personen sind Tatverdächtige nicht-deutscher Herkunft.

AlterAnzahl Tatverdächtige
unter 2120
21 bis 2519
25 bis 3015
30 bis 4029
40 bis 509
50 bis 602
über 602

Für das Jahr 2019 gibt die Polizeiliche Kriminalstatistik des BKA 406 erfasste Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl im Kreis Göttingen bekannt, die Aufklärungsquote lag hier bei 45,8%.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten vom Blaulichtreport des Presseportals und Kriminalstatistiken des BKAs automatisiert erstellt. Original-Content von: „Meldungsgeber", übermittelt durch news aktuell: Zur Presseportal-Meldung +++

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de