Von news.de-Redakteurin - 02.01.2021, 15.37 Uhr

Astrologie + Neujahrsvorsatz: Gute Vorsätze nach Sternzeichen! DAS sollten Sie sich für 2021 vornehmen

Weniger Alkohol, mehr Sport, weniger Schokolade, mehr Salat, weniger Arbeit, mehr Familie - die Liste der guten Vorsätze fürs neue Jahr ist lang. Dabei reicht laut Astrologie schon ein Vorsatz pro Sternzeichen. Das sollte sich Ihr Zeichen für 2021 vornehmen.

Gute Vorsätze fürs neue Jahr für alle zwölf Sternzeichen Bild: (Symbolbild) Sondem/AdobeStock

Gesünder essen, Sport treiben, mehr Sachbücher lesen, weniger Trash-TV schauen - es gibt viel, was man sich für das neue Jahr vornehmen kann. Dabei bringen zu viele gute Vorsätze auf einmal oftmals eher das Gegenteil: Man fühlt sich überfordert und wirft komplett das Handtuch. Die Astrologie rät pro Sternzeichen vor allem zu einem guten Vorsatz pro Jahr.

Sternzeichen Widder

Von Powerplanet Mars regiert, sprüht der Widder nur so vor Energie. Das kann dazu führen, dass das dynamische Feuerzeichen zuweilen unter Rastlosigkeit leidet. Besonders in Zeiten von Corona, in denen man viel Zeit daheim verbringen muss, fällt es dem Widder schwer, zufrieden zu sein. Er möchte raus, sich bewegen, etwas erleben. Sein Vorsatz fürs neue Jahr könnte sich darauf konzentrieren, dass der Widder lernt, zur Ruhe zu kommen, und sich mit den zufriedenzugeben, was er hat.

Guter Vorsatz für 2021: Lernen, zur Ruhe zu kommen.

Sternzeichen Stier

Das Sternzeichen Stier liebt es, zu schlemmen. Das soll es auch im Jahr 2021 weiterhin dürfen. Jedoch könnte es sich lohnen, statt auf Chips und Gummibärchen zu setzen, auf gesündere Snacks umzusteigen. Wie wäre es beispielsweise mit Mandarinen oder Feigen statt Süßkram und mit Nüssen oder Gemüsesticks statt fettigen Kartoffelchips?

Guter Vorsatz für 2021: Auf gesündere Snacks umsteigen.

Sternzeichen Zwillinge

Regiert von Kommunikationsplanet Merkur, sind die Sternzeichen Zwillinge die Geselligkeit in Person. Sie brauchen den Austausch mit anderen, sind nur ungern allein - in Zeiten von Corona nicht immer leicht. Lernen, sich selbst genug zu sein, wäre etwas, das den Zwillingen guttun könnte.

Guter Vorsatz für 2021: Lernen, allein zu sein und es zu genießen.

Sternzeichen Krebs

Der fürsorgliche Krebs gehört zu den gefühlvollsten Sternzeichen des Tierkreises. Das Wasserzeichen ist romantisch, liebevoll und treu. Doch wenn sich der Krebs verletzt fühlt, kann seine Stimmung umschwenken und es wird schwer, ihn wieder auf seine Seite zu bringen. Für das neue Jahr könnte der Krebs versuchen, auch in schwierigen Situationen auf seine Mitmenschen zuzugehen.

Guter Vorsatz für 2021: Nicht eingeschnappt sein, sondern auch im Streit auf Mitmenschen zugehen.

Sternzeichen Löwe

Ebenso wie die Sonne der Mittelpunkt unseres Sonnensystems ist, steht der von der Sonne regierte Löwe meist im Fokus seiner Mitmenschen. Seine natürliche Ausstrahlung zieht alle Blicke auf sich und der Löwe liebt es, sich in der Aufmerksamkeit zu sonnen. Doch auch ein charismatisches Feuerzeichen kann nicht immer im Mittelpunkt stehen. Für 2021 könnte der Löwe sich vornehmen, sich selbst zurückzunehmen und ruhig mal andere glänzen zu lassen. Das Selbstbewusstsein, das er aus der Bewunderung anderer zieht, sollte er lernen, aus sich selbst zu ziehen.

Guter Vorsatz für 2021: Das Selbstbewusstsein aus sich selbst statt aus der Anerkennung anderer ziehen.

Sternzeichen Jungfrau

Die ordnungsliebende Jungfrau braucht Planung, um sich wohlzufühlen. Ihren Mitmenschen zuliebe lässt sie sich jedoch aus Höflichkeit öfter mal zu Spontanaktionen breitschlagen. Dabei bedeuten spontane, unvorhergesehene Unternehmungen für die Jungfrau Stress pur. Dem Erdzeichen würde es guttun, seinen Mitmenschen klare Grenzen aufzuzeigen.

Guter Vorsatz für 2021: Mitmenschen klar Grenzen aufzeigen, statt sie aus Pflichtgefühl überschreiten zu lassen.

Sternzeichen Waage

Das Sternzeichen Waage möchte wie kein anderes (außer der Löwe) geliebt oder zumindest gemocht werden. Immer charmant und freundlich begegnet das Luftzeichen seinen Mitmenschen, und bleibt selbst dann noch höflich, wenn andere sich unmöglich verhalten. Die Waage sollte lernen, für das einzustehen, was ihr wichtig ist, auch auf die Gefahr hin, sich unbeliebt zu machen.

Guter Vorsatz für 2021: Lernen, Nein zu sagen.

Sternzeichen Skorpion

Der leidenschaftliche Skorpion gehört zu den intelligentesten Sternzeichen des Tierkreises und ist alles andere als gutgläubig. Im Gegenteil glaubt das Wasserzeichen nicht nur an das Gute, sondern auch an das Böse im Menschen. Das macht es dem Skorpion schwer, zu vertrauen. So richtig öffnen sie sich ihren Mitmenschen nie. Dabei könnte es ihnen guttun, sich jemandem anzuvertrauen.

Guter Vorsatz für 2021: Lernen, zu vertrauen.

Sternzeichen Schütze

Ebenso wie das Sternzeichen Widder ist auch das Feuerzeichen Schütze geplagt von Rastlosigkeit. Mehr als der Widder sucht der von Spaßplanet Jupiter regierte Schütze aber nach Abenteuern und Erlebnissen. Ob Sauftouren, Wettabende oder Bungeejumping-Aktionen - der Schütze liebt den Rausch. Wenn er diesen weglässt, ist er dank seiner idealistischen Ader zu Großem fähig und kann richtig produktiv sein.

Guter Vorsatz für 2021: Auf Alkohol verzichten, keine Wetten abschließen.

Sternzeichen Steinbock

Der ehrgeizige Steinbock gilt als der Workaholic des Tierkreises. Für ihn könnte es im neuen Jahr wichtig werden, klarere Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben zu ziehen. Er sollte lernen, sich echte Auszeiten zu gönnen, in denen er nicht arbeitet.

Guter Vorsatz für 2021: Mehr persönliche Auszeiten gönnen.

Sternzeichen Wassermann

Der progressive Wassermann möchte die Welt verändern. Das tut er mit so viel Leidenschaft, dass es ihm zuweilen schwerfällt, andere Meinungen zuzulassen. Denn obwohl er zu den unkomplizierten Luftzeichen gehört, wird ihm die Qualität "fix" (statt "kardinal" - Waage, "beweglich" - Zwillinge) zugeordnet. Das bedeutet, dass der Wassermann in seinen Ansichten stur und unnachgiebig sein kann. Für 2021 könnte er sich vornehmen, zu versuchen, sich anderen Ansichten mehr zu öffnen.

Guter Vorsatz für 2021: Sich anderen Meinungen öffnen.

Sternzeichen Fische

Die sensiblen Fische sind bekannt für ihre Empathie. Sie schenken ihren Mitmenschen Zuneigung und Bewunderung, doch selbst ernten sie nur selten das Maß an Zuneigung und Respekt, das ihnen zusteht. Das liegt daran, das die schüchternen Wasserzeichen sich nicht immer trauen, diese einzufordern. Stattdessen wenden sie sich enttäuscht ab. Für ihr Gegenüber kann das oftmals überraschend wirken, denn die Fische äußern ihren Unmut nicht, bevor sie abtauchen. Das könnten sie sich für 2021 vornehmen. Auch Fische haben Respekt und Zuneigung verdient und sollten sich nicht scheuen, diese einzufordern.

Guter Vorsatz für 2021: Sich trauen, Zuneigung und Respekt einzufordern.

Sandra Ignatzy schrieb sechs Jahre lang Horoskope und Texte zu astrologischen Themen für die deutschen Marktführer für spirituelle Lebensberatung "viversum" und "Questico". Seit knapp einem Jahr blickt sie für news.de in die Sterne.

Schon gelesen?Unwiderstehliches Sex-Appeal! DIESE Sternzeichen ziehen andere magisch an

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser