22.11.2020, 04.00 Uhr

♓ Wochenhoroskop Fische (22.11. - 28.11.): Besser durch die Woche, ganz ohne zu verzichten

Wie wird die 48. Kalenderwoche für die, die unter dem Sternzeichen Fische geboren sind? Das aktuelle und kostenlose Wochenhoroskop von news.de zeigt Ihnen, was auf Sie zu kommt. Lesen Sie alles darüber, was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Arbeit und Liebe bevorsteht.

Sensibel, hilfsbereit, künstlerisch - Fische im Horoskop Bild: Adobestock/Greg Valley

Das hilfreiche Wochenhoroskop - für Sie umsonst. Sind Sie auch gespannt darauf, was die Zukunft bringt? Mit unserem Horoskop bekommen Sie eine Übersicht darüber, was vor Ihnen liegt. Welche Herausforderungen kommen morgen auf Sie zu? Hier können Sie es erfahren. So sind Sie in der Lage, diese Woche gemütlicher anzugehen. Lebensentscheidungen leichter treffen durch das Wochenhoroskop für nächste Woche: Alles was Sie wissen müssen und mehr im news.de-Wochenhoroskop für Fische (19. Februar bis 20. März).

Das Wochenhoroskop mit nützlichen Tipps für Ihren Selbstwert

Vielen wird in der Kindheit beigebracht, dass an sich selbst zu denken und Selbstsucht gleichermaßen schlimm seien. Da es schwer ist, hier ein gesundes Maß zu finden, verweigern sich einige Menschen dann im späteren Leben auch kleinste Freuden und fangen an, sich selbst Erfolge abzusprechen. Diese Art, mit sich selbst umzugehen, kann Spuren in der Psyche hinterlassen.. Erlauben und ermutigen Sie sich in der kommenden Woche dazu, sich auch mal an kleinen Dingen zu erfreuen.

Arbeits-Horoskop: Beachten Sie diese Tipps in dieser Woche

Häufig denken wir zu sehr mit dem Kopf, zerdenken die Sachen im Grunde bevor diese wirklich Gestalt annehmen können. Doch momentan ist eine Zeit für Experimente: Probieren Sie einfach mal Sachen aus, auch wenn das im ersten Moment ungewohnt ist - solange es sich richtig anfühlt, ist es einen Versuch wert! Wenn es darum geht, andere Menschen mit dem zu erreichen, was Sie tun, sollten Sie in den nächsten Tagen nicht vergessen, dass wir mit dem Herzen dabei sein müssen, wenn wir Dinge kreieren.
Lesen Sie hier, was für Fische wie Andreas Wolff heute wichtig sein wird.

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Unser Denken und Handeln ist allzu oft auf die Zukunft ausgerichtet: Wir leben und arbeiten auf das hin, was vielleicht irgendwann mal der Fall sein soll - das Haus, in dem wir irgendwann mal leben wollen. Der Karrieresprung, den wir anstreben. Oder auch die Orte auf der Welt, die wir irgendwann mal noch sehen wollen. Doch wie oft sind wir ganz im Hier und Jetzt? Wenn wir ehrlich sind: Fast nie. Wir sparen Geld für die Zukunft an, und dabei gehen wir häufig auch über unsere Grenzen hinaus. Doch ist es das auch wert? Leben Sie doch mal mehr im Hier und Jetzt und genießen Sie diesen Moment. Lernen Sie, auch mal Nein zu sagen. Sonst werden Sie irgendwann vielleicht das Gefühl haben, nicht richtig gelebt zu haben - weil Sie sich nie bewusst Zeit dafür genommen haben.

Richtig auf das eigene Herz hören mit dem Liebeshoroskop

Ein bekanntes Sprichwort lautet: "Liebe macht blind". Damit ist gemeint, dass wir besonders in den frühen Phasen einer neuen Liebesbeziehung gewissen Eigenschaften des Anderen übersehen oder ignorieren, die irgendwann jedoch zu Problemen führen können. Doch soweit muss es eigentlich nicht kommen. Es ist ein Fakt, dass wir uns in einer Beziehung mit jedem Tag näher kommen und dabei auch auf Eigenschaften stoßen können, die uns vielleicht erst mal nicht gefallen. Anstatt sich zu fragen, wie man nur so blind und blöd sein konnte, besteht nämlich auch die Möglichkeit, darüber zu reden. Und wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen dabei, lässt sich mit Sicherheit auch ein nachhaltiger Umgang finden. Eines der am weitesten verbreiteten Ziele, die sich Paare stecken, ist, immer für den Partner da zu sein. Wir wollen unserem Partner zeigen, dass er sich blind auf uns verlassen kann, besonders wenn es ihm schlecht geht oder er in einer Krise steckt, sind wir bereit, hohe Kosten und Mühe auf uns zu nehmen. Dann wenden Sie viel Kraft auf, um die Tränen zu lindern, Hoffnung zu spenden und eine Stütze für Ihren Partner zu sein. Allerdings dürfen wir uns dabei nicht überstrapazieren und uns verausgaben. Wenn wir nicht daran denken, uns um uns selbst zu kümmern, haben wir bald keine Reserven mehr, um für Andere da sein zu können. Wenn wir unser Limit erreichen, ist es wichtig, sich die Ruhe und den Raum zu nehmen, um wieder zu Kräften zu kommen. Auch wenn unser Partner seine Krise noch nicht überstanden hat, sind wir dann nämlich im schlimmsten Fall nicht mehr in der Lage, Beistand zu leisten. Glücklicherweise können Freunde und Familie in solchen Momenten auch meist einspringen und den benötigten Beistand leisten. Das sollte dann natürlich auch auf Gegenseitigkeit beruhen, sodass Sie grundsätzlich auch für Ihre Freunde da sind.
Lesen Sie auch: Welches Sternzeichen ist mit dem Bösen im Bunde?

Hier finden Sie weitere Wochenhoroskope zu allen Tierkreiszeichen

Widder (21. März bis 20. April)

Stier (21. April bis 21. Mai)

Zwillinge (22. Mai bis 21. Juni)

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Löwe (23. Juli bis 22. August)

Jungfrau (23. August bis 22. September)

Waage (23. September bis 22. Oktober)

Skorpion (23. Oktober bis 22. November)

Schütze (23. November bis 20. Dezember)

Steinbock (21. Dezember bis 19. Januar)

Wassermann (20. Januar bis 18. Februar)

Oder: Wenn Sie auch morgen und übermorgen Lebensrat oder eine Entscheidungshilfe brauchen, befragen Sie einfach das kostenlose Tageshoroskop von news.de

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser