22.11.2020, 04.00 Uhr

♏ Wochenhoroskop Skorpion (22.11. - 28.11.): Hier sollten Sie diese Woche aufpassen!

Was kommt auf Sie als Skorpion in der 48. Woche des Jahres zu? Im kostenlosen Wochenhoroskop von news.de erfahren Sie, was Sie erwartet. Informieren Sie sich darüber, was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Arbeit und Liebe bevorsteht.

Neugierig, kritisch, ausdauernd - Skorpione im Horoskop Bild: Adobestock/Greg Valley

Ihr Wochenhoroskop: umsonst und für die ganze Woche. Sind Sie auch neugierig darauf, was auf Sie zu kommt? Mit unserem Horoskop bekommen Sie eine Übersicht darüber, was vor Ihnen liegt. Welche Herausforderungen kommen morgen auf Sie zu? Hier erfahren Sie es, damit die kommenden sieben Tage ausgeglichen, entspannt und trotzdem erfolgreich werden können. Entscheidungshilfen bekommen durch das Wochenhoroskop für nächste Woche: Wichtige Ratschläge, die Sie nicht verpassen dürfen, im news.de-Wochenhoroskop für Skorpion (23. Oktober bis 22. November).

Das Wochenhoroskop mit nützlichen Tipps für das eigene Wohlbefinden

Achten Sie in der kommenden Woche darauf, Ihre Leistungen auch als solche anzuerkennen. Zu oft bremst uns das Gefühl nicht voran zu kommen, obwohl wir viel schaffen. Lassen Sie sich von diesem Gefühl nicht verunsichern!

Mit dem Wochenhoroskop auch bei der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Unsere Energie richtig einzuteilen und diese nicht für Dinge zu verbrauchen, die den Aufwand gar nicht wert sind, ist eine gar nicht so einfache Aufgabe. Einzuschätzen, gegen welche Gefahren man sich zukünftig stellen sollte, kann schnell ein endloses und zeitraubendes Unterfangen werden. Achten Sie darauf, wie Sie Ihre Energie einteilen und wie viel Sie davon welchem Projekt zukommen lassen.
Lesen Sie hier, was für Skorpione wie Andreas Gabalier heute wichtig sein wird.

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Theoretisch kann uns eine Vielzahl von Krankheiten ereilen - die Möglichkeiten, die bestehen, wirken schier grenzenlos. Gibt es 50.000 bekannte Krankheitsbilder? Oder 100.000? Am Ende des Tages ist das aber auch egal: Eine Grippe kann uns den Tag ebenso vermiesen wie ein Migräneanfall. Somit gibt es zwar ein unendlich wirkendes Reservoir an Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. Und auf diese gilt es, Acht zu geben.

Liebeshoroskop für Sie und Ihn

Manchmal verbieten wir uns selbst, es anzusprechen, wenn etwas an unserem Partner uns stört. Immer schwingt in einer Beziehung das ungeschriebene Gesetz mit, dass "Liebende nicht versuchen, etwas am anderen zu ändern". Doch das muss nicht immer sinnvoll und auch gut für eine Beziehung sein. Denn etwas anzusprechen ist nicht schon sofort auch der Versuch, einen Menschen komplett zu ändern. Ein Gespräch über die Ecken und Kanten des Partners, die man auch mehr oder weniger mag, kann eigentlich gar nicht zu oft geführt werden. Zu beachten ist hier allerdings, dass das Gespräch nicht nur einseitig geführt wird und auch die eigenen Charakterzüge Thema sind. Der gemeinsame Nenner ist dann nicht das Ändern von Verhaltensweisen, sondern darum, aufeinander Rücksicht zu nehmen und den gemeinsamen Versuch, zu zweit ein schönes und ausgeglichenes Leben zu führen. Eines der am weitesten verbreiteten Ziele, die sich Menschen in einer Partnerschaft stecken, ist, immer für den Partner da zu sein. Wir wollen unserem Partner zeigen, dass er sich blind auf uns verlassen kann, besonders wenn er das Gefühl hat, dass seine Welt zuzsammenbricht, sind wir bereit, die emotionale Last auf uns zu nehmen. Wir setzen alles daran, unseren Partner wieder aufzubauen und ihm die Energie zu spenden, sich den Widrigkeiten zu stellen. Allerdings sollten wir uns dabei nicht überstrapazieren und uns verausgaben. Wenn wir nicht daran denken, uns um uns selbst zu sorgen, haben wir bald keine Kapazitäten mehr, um für Andere da sein zu können. Wenn wir unser Limit erreichen, ist es wichtig, sich den Raum und die Ruhe zu nehmen, um zu regenerieren. Ohne eigene Reserven können wir unserem Liebsten, auch wenn er noch mitten in seiner Krise steckt, nicht beistehen, auch wenn wir es uns wünschen. Zum Glück können Freunde und Familie in solchen Momenten auch meist einspringen und den benötigten Beistand leisten. Vergessen Sie aber auch nicht, dasselbe für Ihre Freunde zu tun, wenn es darauf ankommt.
Lesen Sie auch: Welches Sternzeichen ist mit dem Bösen im Bunde?

Hier finden Sie weitere Wochenhoroskope zu allen Tierkreiszeichen

Widder (21. März bis 20. April)

Stier (21. April bis 21. Mai)

Zwillinge (22. Mai bis 21. Juni)

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Löwe (23. Juli bis 22. August)

Jungfrau (23. August bis 22. September)

Waage (23. September bis 22. Oktober)

Schütze (23. November bis 20. Dezember)

Steinbock (21. Dezember bis 19. Januar)

Wassermann (20. Januar bis 18. Februar)

Fische (19. Februar bis 20. März)
Oder: Wenn Sie auch morgen und übermorgen Lebensrat oder eine Entscheidungshilfe brauchen, befragen Sie einfach das kostenlose Tageshoroskop von news.de

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser